Artist picture of Anathema

Anathema

75 383 Fans

Hör alle Tracks von Anathema auf Deezer

Top-Titel

Untouchable Part 1 Anathema 06:14
Untouchable Part 2 Anathema 05:33
Thin Air Anathema 05:59
Are You There? Anathema 04:58
The Gathering of the Clouds Anathema 03:27
Ariel Anathema 06:08
Springfield Anathema 05:49
Ariel Anathema 06:28
Leaving It Behind Anathema 04:27
The Storm Before the Calm Anathema 09:23

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Anathema auf Deezer

32.63n 117.14w
Leaving It Behind
Endless Ways
The Optimist

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Anathema

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Anathema

Playlists

Playlists & Musik von Anathema

Erscheint auf

Hör Anathema auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die aus Liverpool stammende Rockband Anathema begann 1990 unter dem Namen Pagan Angel. Die drei Cavanagh-Brüder - Vincent, Daniel und Jamie - schlossen sich mit dem Sänger Darren White zu einer Death/Gothic-Metal-Gruppe zusammen. Jamie Cavanagh verließ die Band und wurde durch den Bassisten Duncan Patterson ersetzt. Die Band, die nun in Anathema umbenannt wurde, veröffentlichte ihre Debüt-EP "The Crestfallen". Ihr erstes Album, "Serenades", katapultierte sie in den Mainstream und sie begannen 1994 auf Tour zu gehen.

White verließ die Band und Vincent Cavanagh übernahm das Ruder als Leadsänger, und mit der neuen Besetzung brachten sie ihr zweites Album "The Silent Enigma" heraus. kurz darauf folgte "Eternity", gefolgt von "Alternative 4" und "Judgement", die ihr bis dahin zweideutiges Genre als Doom Metal zementierten. In den 90er und 00er Jahren gab es bei Anathema mehrere Besetzungswechsel, aber sie behielten immer den Sound bei, den ihre Fans liebten.

a Fine Day to Exit" wurde 2001 veröffentlicht, aber ein paar Jahre später wurde ihr Plattenlabel Music for Nations aufgelöst, so dass Anathema ohne Label dastanden. Sie veröffentlichten ihre Songs in Eigenregie über ihre Website und baten ihre Fans einfach um eine Spende ihrer Wahl. hindsight" und Falling Deeper" erschienen 2008 bzw. 2011 als Alben mit neu interpretierten orchestralen Arrangements von Anathema-Songs. Sie unterschrieben bei Kscope und veröffentlichten ihr neuntes Album Weather Systems", und Keyboarder Daniel Cardoso trat der Band dauerhaft bei. 2012 spielten sie eine einmalige Show im römischen Theater in Philippopolis, Bulgarien, und veröffentlichten das Live-Album "Universal" mit dem Plovdiv Philharmonic Orchestra.

Nach einem Live-Auftritt mit Professor Stephen Hawking auf dem Starmus International Festival 2016 auf den Kanarischen Inseln kehrten Anathema ins Studio zurück, um ihr elftes Album "The Optimist" aufzunehmen, das 2017 veröffentlicht wurde.