Artist picture of The Cult

The Cult

137 868 Fans

Hör alle Tracks von The Cult auf Deezer

Top-Titel

She Sells Sanctuary The Cult 04:12
Wild Flower The Cult 03:37
Rain The Cult 03:56
Fire Woman The Cult 05:07
Sweet Soul Sister The Cult 05:08
Lil' Devil The Cult 02:46
Edie (Ciao Baby) The Cult 04:46
She Sells Sanctuary The Cult 06:58
Revolution The Cult 04:17
Love The Cult 05:29

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von The Cult auf Deezer

DEATH CULT - 8323

von The Cult

13.12.23

252 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von The Cult

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie The Cult

Playlists

Playlists & Musik von The Cult

Erscheint auf

Hör The Cult auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die aus Bradford, West Yorkshire, stammende Band The Cult wurde von Frontmann Ian Astbury gegründet und feierte in den 1980er und frühen 1990er Jahren auf beiden Seiten des Atlantiks große Erfolge bei Kritik und Publikum. Die Hardrock-Band wurde ursprünglich unter dem Namen "Death Cult" gegründet, den Astbury und Gitarrist Billy Duffy 1984 in "The Cult" änderten. Mit ihrer Leidenschaft für kompromisslosen, vom Metal beeinflussten Rock und Astburys tiefem Interesse an der Geschichte der amerikanischen Ureinwohner und psychedelischen Elementen landete die Gruppe 1984 mit"Spiritwalker", das im selben Jahr auf dem Debütalbum Dreamtime erschien, einen ersten Hit. 1985 folgte " Love" , das Platz 4 der britischen Charts erreichte und die mit Gold ausgezeichnete Single"She Sells Sanctuary" hervorbrachte Der Erfolg von The Cult florierte mit den folgenden Veröffentlichungen wie Electric von 1987 und Sonic Temple von 1989, das nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Amerika ein Top-10-Erfolg wurde. Sonic Temple enthielt auch die internationale SingleFire Woman", die Platz 2 der Billboard Alternative Airplay Charts erreichte. Nach der Veröffentlichung eines selbstbetitelten Albums im Jahr 1994 legte die Band eine lange Pause ein, bevor sie sich 2001 für das Album Beyond Good and Evil wieder zusammenfand. Es folgte eine weitere Pause, bis The Cult 2007 für ihr achtes Studioalbum Born Into This wieder zusammenkamen. die Alben Choice of Weapon (2012) und Hidden City (2016) erreichten beide die Top 20 der britischen Charts, während Under the Midnight Sun (2022) bis auf Platz 15 kletterte und damit die höchste Platzierung der Band in den offiziellen britischen Albumcharts seit 1991 erreichte.