Artist picture of Kollegah

Kollegah

1 026 543 Fans

Hör alle Tracks von Kollegah auf Deezer

Top-Titel

Du bist Boss Kollegah 02:43
Ave Maria Kollegah, Farid Bang 03:22
Sturmmaske auf (Intro) Kollegah, Farid Bang 03:51
John Gotti Kollegah 03:06
LORBEERKRANZ Kollegah 03:27
LUXURY Kollegah 03:05
Mittelfinger hoch Kollegah, Casper, Favorite 03:34
Rotlichtsonate Kollegah 03:48
Rap wieder Rap Kollegah, Farid Bang 03:50
Infinitum Kollegah 03:02

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Kollegah auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Kollegah

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Kollegah

Playlists

Playlists & Musik von Kollegah

Erscheint auf

Hör Kollegah auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Rapper Kollegah kommt am 3. August 1984 in Friedberg, Deutschland, zur Welt. Mit bürgerlichem Namen heißt der Künstler Felix Martin Andreas Matthias Blume. Sein algerischer Stiefvater inspiriert ihn zu seinem Künstlernamen. Nachdem er sich über die sozialen Medien einen Namen in der Rap-Szene gemacht hat, veröffentlicht Kollegah mit Zuhältertape sein erstes Mixtape. Noch im selben Jahr nimmt ihn Selfmade Records unter Vertrag. Mit seinen ersten drei Soloalben schafft es Kollegah direkt in die Charts, wodurch seine Popularität als Rappers wächst. Mit dem Album King von 2014 gelingt ihm sein erstes Nummer-1-Album in Deutschland und erreicht Dreifachgold. Auch mit den nächsten vier Alben Zuhältertape Vol. 4 (2015), Imperator (2016), Monument (2018) und Alphangene II (2019) gelingt der Sprung an die Spitze der deutschen Albumcharts. Neben den erfolgreichen Soloalben ist Kollegah auch für seine regelmäßige Zusammenarbeit mit Rapper Farid Bang bekannt. Die beiden veröffentlichen einige gemeinsame Longplayer. Mit der Scheibe Jung, Brutal, Gutaussehend 3 (2017) gewinnen die beiden Rapper Platin. Die Auszeichnung wird allerdings später zurückgenommen, weil das Album wegen kontroverser Texte indiziert wird. Aus dem gleichen Grund verlieren die beiden Rapper auch den deutschen Musikpreis Echo. Danach wird die Echo-Auszeichnung ganz eingestellt. Musikalisch gelingt Kollegah mit dem Song „Sturmmaske auf (Intro)“ im Jahr 2017 eine Nummer-1-Single. 2021 veröffentlicht Kollegah gleich zwei Alben über sein eigenes Label Alpha Music Empire. Das Kollaboalbum Natural Born Killas mit Asche erklimmt Platz 1 der deutschen Charts. Zuhältertape Vol. 5 landet auf Platz 5 der Hitparade. Nach dem Album Free Spirit (2022) gelingt Kollegah mit dem 2023er Longplayer La Deutsche Vita eine weitere Nummer-1-Platzierung.