Artist picture of Ninho

Ninho

6 997 573 Fans

Hör alle Tracks von Ninho auf Deezer

Top-Titel

Coco Ninho, Niska 02:28
SURVIE Maes, Ninho 02:54
C'est carré le S Naps, Gazo, Ninho 03:21
Eurostar (feat. Central Cee) Ninho, Central Cee 03:07
Bad Ninho, Omah lay 03:46
Putana Ninho 03:04
La Marseillaise Heuss L'enfoiré, Ninho 03:17
Jolie (feat. Ninho) GAULOIS, Ninho 02:39
La vie qu'on mène Ninho 03:13
Maman ne le sait pas (feat. Niska) Ninho, Niska 03:23

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Ninho auf Deezer

Coco

von Ninho, Niska

12.07.24

2322 Fans

Ninho auf Tour

Konzerte von Ninho

SEPT
13
Koba LaD, Sch, Fonky Family, Djadja & Dinaz, and 23 more… at Combe À La Serpent (September 13, 2024)
Corcelles les Monts, France

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Ninho

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Ninho

Playlists

Playlists & Musik von Ninho

Erscheint auf

Hör Ninho auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

William Nzobazola – aka Ninho – (geboren am 2. April 1996 in Longjumeau, Essonne), ist ein franzöischer Rapper kongolesischer Herkunft. Vor seinem Erfolg als Ninho, kann der Rapper schon 2015-2016 mit zwei konsekutiven Projekten (u.a. I.S.P.A.) auf sich aufmerksam machen. 2016 wird der sieht einen steilen Anstieg in der Beliebtheit des Künstlers. Er veröffentlicht mehrere Singles, darunter „Bitch Dab", „Crésus" und „Pour nous", deren Videoclips in den sozialen Netzwerken in nur wenigen Wochen mehrere Millionen Klicks erzielen. Sie kündigen die Veröffentlichung des Mixtapes M.I.L.S. (Maintenant Ils le Savent) (2016) – Platz 22 in Frankreich – an, auf dem unter anderem Niska, Sadek, Leto und PSO Thug zu hören sind. Das im darauffolgenden Jahr veröffentlichte Debütalbum Comme Prévu (2017) erreicht Platz 1 der französischen Charts und enthält Kollaborationen mit Sofiane, Nekfeu, Alonzo und Gradur. Mit dem zweiten Mixtape der M.I.L.S.-Serie M.I.L.S. 2 (2018), das mit Doppelplatin ausgezeichnet wird, etabliert Ninho sich als feste Größe im französischen Rap. Es folgen mehrere Duette mit Sadek, Rim'K, Sofiane und Hornet La Frappe, bevor 2019 das zweite Album Destin – Platz 1 in den französischen Charts – erscheint, das von Kollaborationen mit Koba LaD, Niska, Dadju, Jul und Fally Ipupa geprägt ist. 2020 schaffen es alle Auskopplungen des Mixtapes M.I.L.S 3 – Platz 1 ­– ganz nach oben in den französischen Charts, darunter den Nummer-1-Hit "Lettre à une femme". Ein Jahr später meldet sich Ninho mit seinem dritten Studioalbum Jefe zurück, das wiederum auf Platz 1 landet.