Artist picture of Foo Fighters

Foo Fighters

4 071 134 Fans

Top-Titel

Everlong Foo Fighters 04:09
The Pretender Foo Fighters 04:27
Learn to Fly Foo Fighters 03:54
Best of You Foo Fighters 04:14
Run Rudolph Run Foo Fighters 02:32
Walk Foo Fighters 04:16
My Hero Foo Fighters 04:18
All My Life Foo Fighters 04:23
Times Like These Foo Fighters 04:25
Wheels Foo Fighters 04:38

Aktuelle Veröffentlichung

Foo Fighters auf Tour

DEZ
10
Foo Fighters with The Chats and Hot Milk at Suncorp Stadium (December 10, 2022) (CANCELLED)
Brisbane, QLD, Australia

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Foo Fighters ist eine US-amerikanische Rockband, die vom ehemaligen Nirvana-Schlagzeuger Dave Grohl ein Jahr nach dem Tod von Kurt Cobain 1994 gegründet wird. 1995 startet Foo Fighters zunächst als Solo-Projekt von Dave Grohl, seine Singles „This Is a Call"„I’ll Stick Around"„For All the Cows" und „Big Me" steigen alle auf Anhieb in die US-Charts ein. Erst für die Liveperformance des ersten Albums formiert sich eine Band um Grohl, die auch an der Produktion der kommenden Alben The Colour and the Shape (1997, Doppelplatin in UK) und There Is Nothing Left to Loose (1999, Platin USA) beteiligt ist. 2001 beginnen die Aufnahmen zu One by One, dem vierten Album der Band, das 2002 veröffentlicht wird. 2005 erscheint mit „Best of You" einer der bekanntesten und erfolgreichsten Songs der US-amerikanischen Band. Für das Album Echoes, Silence, Patience and Grace (2007) und die Single „The Pretender" gewinnen die Foo Fighters jeweils einen Grammy. Nachdem die mittlerweile mehrmals neu besetzte Band 2008 eine Pause einlegt, kehren die Foo Fighters 2011 mit der Single „Rope" und dem Album Medium Rare zurück auf das 2014 Sonic Highways als achtes Studioalbum folgt. Auf Concrete and Gold (2017) wirken unter anderem Paul McCartney und Justin Timberlake mit, während Medicine at Midnight 2021 Platz 1 der Charts in Deutschland, Österreich und Großbritannien erreicht.