Artist picture of Colter Wall

Colter Wall

16 271 Fans

Hör alle Tracks von Colter Wall auf Deezer

Top-Titel

Sleeping on the Blacktop Colter Wall 03:12
The Devil Wears a Suit and Tie Colter Wall 03:56
Kate McCannon Colter Wall 04:34
Cowpoke Colter Wall 03:12
Fraulein (feat. Tyler Childers) Colter Wall, Tyler Childers 02:23
Big Iron Colter Wall 04:24
Thirteen Silver Dollars Colter Wall 02:30
Living on the Sand Colter Wall 03:21
Motorcycle Colter Wall 02:17
Snake Mountain Blues Colter Wall 03:06

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Colter Wall auf Deezer

Little Songs

von Colter Wall

14.07.23

567 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Colter Wall

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Colter Wall

Playlists

Playlists & Musik von Colter Wall

Erscheint auf

Hör Colter Wall auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der kanadische Sänger Colter Wall, der für sein Bariton-Timbre und seine manchmal düsteren Retro-Country-Balladen bekannt ist, wurde am 27. Juni 1995 in Swift Current, Saskatchewan, geboren. Als Sohn des Politikers Brad Wall gab er sein Universitätsstudium auf, um sich dem Songwriting zu widmen, und nahm 2015 eine erste EP mit dem Titel Imaginary Appalachia auf, an der auch die Musiker von The Dead South beteiligt waren. Colter Wall wurde von prominenten Künstlern bemerkt und sein Song "Sleeping on the Blacktop" wurde in den Filmen Hell or High Water und Three Billboards verwendet. Er wurde von Rick Rubins Verlag unter Vertrag genommen und veröffentlichte in Nashville mit dem Produzenten Dave Cobb ein autobiografisch geprägtes Debütalbum, das 2017 in Kanada auf Platz 90 landete. Im darauffolgenden Jahr zeigte Songs of the Plains (Platz 36) sein Interesse an der Westernkultur und dem Folk. Dieser Aspekt verstärkt sich in dem nostalgischen Western Swing & Waltzes and Other Punchy Songs (2020), das auf Platz 63 landete und in dem seine Kompositionen neben Coverversionen von Marty Robbins und Stan Jones sowie traditionellen Stücken stehen. Nach einem Live-Album für den Record Store Day, Live in Front of Nobody (2021), schloss der kanadische Cowboy einen Vertriebsvertrag mit RCA über das unabhängige Label La Honda Records für sein viertes Album Little Songs (2023), das in Kanada auf Platz 82, in den USA auf Platz 75 der Billboard 200 und in den USA auf Platz 17 der Country-Charts landete.