Artist picture of Labrinth

Labrinth

525 096 Fans

Top-Titel

Mount Everest Labrinth 02:37
Formula Labrinth 01:31
Still Don't Know My Name Labrinth 02:33
Forever Labrinth 03:22
All For Us Labrinth, Zendaya 03:12
When I R.I.P. Labrinth 02:54
Jealous Labrinth 04:47
I'm Tired Labrinth, Zendaya 03:07
Fragile Kygo, Labrinth 03:50
Beneath Your Beautiful (feat. Emeli Sandé) Labrinth, Emeli Sandé 04:31

Aktuelle Veröffentlichung

Iridium

von Labrinth

28.10.2022

230 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Für jede Stimmung

Biografie

Timothy Lee McKenzie alias Labrinth wird am 4. Januar 1989 als jüngstes von neun Kindern in London geboren. Musikalisch schon frühzeitig in ein ortsansässiges Gospel-Projekt involviert, reift das Multitalent schnell zum Autodidakten und bringt sich im Laufe seiner Kindheit diverse Musikinstrumente selbst bei. Einer größeren Öffentlichkeit wird er 2010 durch sein Mitwirken an Tinie Tempahs Song „Pass Out“ bekannt, welcher in Großbritannien bis auf die Pole Position der Charts vorstößt und mit Doppelplatin ausgezeichnet wird. 2012 folgt sein Soloalbum Electronic Earth, mit dem Labrinth ebenfalls ein Platin-Hit gelingt, der es in den UK-Charts bis auf den zweiten Rang schafft. Musikalisch variabel zwischen Soul und R&B sowie vereinzelten Grime- und Electro-Versatzstücken verortet, legt er gleich 2013 mit der EP Atomic nach. Etlichen Single-Releases wie „Let It Be“, „Jealous“ (beide 2014) oder „Misbehaving“ im Jahr 2017 folgt 2018 das Kollaborationsprojekt LSD – wobei LSD hier für Labrinth, Sia und Diplo steht. Gemeinsam mit der Sängerin und dem DJ werden innerhalb eines Jahres ganze drei Alben (Genius, Audio und Thunderclouds) veröffentlicht, die überall auf der Welt Charterfolge feiern. Ab 2019 ist McKenzie dann wieder auf Solopfaden unterwegs und präsentiert sein zweites Studio-Opus Imagination & the Misfit Kid. Zwischenzeitlich erarbeitet er außerdem den Soundtrack zu der HBO-Serie Euphoria, mit dem ihm der Einstieg in die US-amerikanischen Billboard 200 gelingt. Mit „Titans“ kreuzen sich 2021 erneut die Wege von Labrinth, Diplo und Sia.