Artist picture of Sam Cooke

Sam Cooke

185 408 Fans

Hör alle Tracks von Sam Cooke auf Deezer

Top-Titel

(What A) Wonderful World Sam Cooke 02:05
Bring It On Home to Me Sam Cooke 02:42
A Change Is Gonna Come Sam Cooke 03:11
Twistin' the Night Away Sam Cooke 02:44
Another Saturday Night Sam Cooke 02:40
Cupid Sam Cooke 02:38
Nothing Can Change This Love Sam Cooke 02:37
I Wish You Love Sam Cooke 02:24
Only Sixteen Sam Cooke 02:03
Mean Old World Sam Cooke 03:45

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Sam Cooke auf Deezer

You Send Me
Summertime (Pt. 1)
For Sentimental Reasons
Desire Me

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Sam Cooke

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Sam Cooke

Playlists

Playlists & Musik von Sam Cooke

Erscheint auf

Hör Sam Cooke auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Sam Cooke, der mit einer der süßesten Stimmen der Soulmusik gesegnet war, wurde zu einer Schlüsselfigur in der Entwicklung der schwarzen Musik und zu einem legendären Songschreiber, der für eine Reihe großer Hits verantwortlich war. Nachdem er sich als Teenager in den Gospelgruppen Highway QC's und The Soul Stirrers einen Namen gemacht hatte, veröffentlichte Cooke zunächst Popsingles unter dem Pseudonym Dale Cook (um seine Gospelfans nicht zu beleidigen), bevor er 1957 mit You Send Me seinen ersten großen Hit unter eigenem Namen landete. 1961 gründete er sein eigenes Label SAR Records und produzierte die Klassiker Cupid, Chain Gang und Wonderful World (eine Nummer-2-Single im Vereinigten Königreich im Jahr 1986, als sie in Verbindung mit einer Levi's-Jeans-Werbung wiederveröffentlicht wurde) und wurde zu einem der ersten schwarzen Stars, die den Sprung in den amerikanischen Mainstream schafften, als die Bürgerrechtsbewegung und Rassenfragen im Mittelpunkt standen. Er wurde 1964 in einem Motel in Los Angeles von der Nachtmanagerin erschossen, die behauptete, von Cooke angegriffen worden zu sein. Obwohl der Vorfall als gerechtfertigter Mord eingestuft wurde, ranken sich um seinen Tod weiterhin Zweifel und Verdächtigungen. Die posthum veröffentlichte, politisch aufgeladene Ballade A Change Is Gonna Come gilt als sein bestes Werk und ist ein würdiger Abschied für einen Künstler, der Rassenschranken überwand und soziale Gräben mit einer der glorreichsten Soul-Musik, die je aufgenommen wurde, überbrückte.