Artist picture of Etta James

Etta James

1 089 423 Fans

Hör alle Tracks von Etta James auf Deezer

Top-Titel

At Last Etta James 03:00
I'd Rather Go Blind Etta James 02:33
A Sunday Kind Of Love Etta James 03:16
Something's Got A Hold On Me Etta James 02:46
I Just Want To Make Love To You Etta James 03:03
I Got You Babe Etta James 02:28
Stormy Weather Etta James 03:07
Imagine Etta James 03:38
Trust In Me Etta James 02:58
Purple Rain Etta James 05:45

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Etta James auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Etta James

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Etta James

Playlists

Playlists & Musik von Etta James

Erscheint auf

Hör Etta James auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Aus wenig verheißungsvollen Anfängen - sie war die Tochter einer 14-jährigen unverheirateten Mutter - entwickelte sich Etta James zu einer der leidenschaftlichsten Sängerinnen der Welt, die Pop, Gospel, Blues und R&B mit der gleichen Intensität vortragen konnte. Als Kind erhielt sie Gesangsunterricht von James Earle Hines, dem musikalischen Leiter des Chors Echoes of Eden. Als ihre Mutter sie 1950 nach San Francisco mitnahm, gründete sie mit zwei anderen Mädchen eine Doo-Wop-Gruppe, die sich The Peaches nannte. Die Mädchen wurden von Bandleader Johnny Otis aufgenommen, der 1955 ihre erste Single The Wallflower veröffentlichte, die zu einem großen R&B-Hit wurde und Etta zu einer Solokarriere verhalf. 1960 unterschrieb James bei Chess Records und nahm eine Reihe von Gospel-Hits wie Something's Gotta Hold On Me, Baby What You Want Me To Do und I'd Rather Go Blind auf. Ihre Karriere geriet in den Hintergrund, als sie mehrere Jahrzehnte lang mit ihrer Drogensucht kämpfte, doch 1989 feierte sie mit dem Album Seven Year Itch ein Comeback. In den 1990er Jahren arbeitete sie unter anderem mit dem Rapper Def Jef zusammen, veröffentlichte ein Billie-Holiday-Tribute-Album und arbeitete mit dem legendären Produzenten Jerry Wexler zusammen. 1996 hatte sie einen Überraschungshit, als ihre Version von I Just Wanna Make Love To You in einem TV-Werbespot für Coca Cola verwendet wurde. In den Nullerjahren nahm James weiterhin Platten auf und trat live auf, wobei sie sich auf einen rootsigen Blues-Stil konzentrierte.