Artist picture of Gladys Knight & The Pips

Gladys Knight & The Pips

95 495 Fans

Hör alle Tracks von Gladys Knight & The Pips auf Deezer

Top-Titel

Midnight Train to Georgia Gladys Knight & The Pips 03:18
Midnight Train to Georgia Gladys Knight & The Pips 04:39
Midnight Train to Georgia Gladys Knight & The Pips 03:57
Didn't You Know (You'd Have To Cry Sometime) Gladys Knight & The Pips 03:33
If I Were Your Woman Gladys Knight & The Pips 03:12
Neither One Of Us (Wants To Be The First To Say Goodbye) Gladys Knight & The Pips 04:21
Black Betty Ram Jam 02:28
Every Beat of My Heart Gladys Knight & The Pips 02:06
Neither One Of Us (Wants To Be The First To Say Goodbye) Gladys Knight & The Pips 06:17
I Heard It Through The Grapevine Gladys Knight & The Pips 02:46

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Gladys Knight & The Pips auf Deezer

Midnight Train to Georgia
I've Got to Use My Imagination
Storms of Troubled Times
Best Thing That Ever Happened to Me

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Gladys Knight & The Pips

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Gladys Knight & The Pips

Playlists

Playlists & Musik von Gladys Knight & The Pips

Erscheint auf

Hör Gladys Knight & The Pips auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Gladys Knight & the Pips werden vor allem durch den Titel „Midnight Train To Georgia“ bekannt. Dank ihres unverwechselbaren Souls erfreuen sie sich bis heute großer Beliebtheit. Die Formation verändert die musikalische Ausrichtung von Motown in Richtung eines R&B-Hybriden, der in der Folge einen nachhaltigen Einfluss auf andere Gruppen ausübt. Die in Atlanta aufgewachsene Gladys Knight ist bereits als Kind ein Star. Im Alter von sieben Jahren gewinnt sie die Talentshow Ted Mack's Original Amateur Hour. Anschließend gründet sie mit ihrem Bruder Bubba, ihrer Schwester Brenda und ihren Cousins William und Brenda Guest die Band The Pips. Zwei weitere Cousins, Langston George und Edward Patten, ersetzen später Brenda Knight und Eleanor Guest. Ihren ersten Erfolg hat die Band im Jahr 1961 mit dem Lied „Every Beat of My Heart“ von Johnny Otis. Langston George verlässt die Band kurz darauf. Auch Gladys Knight verlässt die Gruppe, um mehr Zeit für sich zu haben und eine Familie zu gründen. Aus finanziellen Gründen kehrt sie im Jahr 1964 zurück und übernimmt die Führung der Band. Mit einem Plattenvertrag bei Motown im Jahr 1966 steigt der internationale Erfolg. Der Durchbruch gelingt der Band mit „I Heard It Through The Grapevine“. Der Song erreicht Platz 2 in den US-Popcharts und wird bis dahin mit 2,5 Millionen verkauften Exemplaren zum historischen Bestseller von Motown. Marvin Gaye wird diesen Erfolg später mit seiner Version des Songs übertreffen. Für Gladys Knight & the Pips folgen zahlreiche weitere Hits wie „The Nitty Gritty“, „If I Were Your Woman“ und „Neither One of Us“. Später orientiert sich die Band mehr in Richtung R&B. Gleichzeitig wechseln sie die Plattenfirma und veröffentlichen künftig bei Buddah Records. Auch dort bleiben sie erfolgreich, vor allem mit ihrer Interpretation einiger Jim-Weatherly-Songs, darunter der Nummer-1-Hit „Midnight Train to Georgia“. Gladys Knight & the Pips feiern bis in die 1980er Jahre hinein weitere Erfolge. Nach einem Vertragsstreit nimmt Gladys Knight eine Zeit lang separat mit The Pips auf, bevor es zur endgültigen Trennung kommt. Denn zu dieser Zeit nimmt die Karriere von Gladys Knight als Solokünstlerin und Schauspielerin Fahrt auf. Die letzte gemeinsame Veröffentlichung mit The Pips ist das Album All Our Love. Im Anschluss geht die Band im Jahr 1988 auf große Abschieds-Welttournee.