Artist picture of 2Pac

2Pac

3 298 144 Fans

Top-Titel

Changes 2Pac, Talent 04:28
California Love 2Pac, Roger Troutman, Dr. Dre 04:45
Do For Love 2Pac 04:41
2 Of Amerikaz Most Wanted 2Pac, Snoop Dogg 04:06
Ghetto Gospel 2Pac 03:58
All Eyez On Me 2Pac, Big Syke 05:07
Ambitionz Az A Ridah 2Pac 04:38
Dear Mama 2Pac 04:40
Only God Can Judge Me 2Pac, Rappin' 4-Tay 04:56
California Love 2Pac 05:48

Beliebteste Veröffentlichung

All Eyez On Me

von 2Pac

27365 Fans

Ambitionz Az A Ridah

EXPLICIT

All About U

EXPLICIT

Skandalouz

EXPLICIT

Got My Mind Made Up

EXPLICIT

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Tupac Amaru Shakur wird am 16. Juni 1971 als Lesane Parish Crooks in Manhattan, New York geboren und stirbt am 13. September 1996 in Las Vegas, Nevada. Der US-amerikanische Rapper, auch bekannt unter seinen Pseudonymen 2Pac und Makaveli, wächst in einer Familie auf, die sich stark in der Black-Panther-Bewegung engagiert. 2Pac bringt auch über seinen Tod hinaus eine starke politische Einstellung in den Gangsta-Rap ein und wird zu einer Ikone für eine ganze Generation. Seine Karriere beginnt er als MC des Hip-Hop-Kollektivs Digital Underground. Sein erstes Soloalbum 2Pacalypse Now erscheint 1991 und hat wenig Erfolg, aber bereits der Nachfolger Strictly 4 My N.I.G.G.A.Z. von 1993 steigert die Bekanntheit des Rappers enorm. Als umstrittene Figur, die in die Bandenkriege zwischen der Ost- und der Westküste verwickelt wird und in heftige Auseinandersetzungen mit dem rivalisierenden Rapper Notorious B.I.G. gerät, wird 2Pac im November 1994 fünfmal angeschossen, nur wenige Tage bevor er der sexuellen Nötigung für schuldig befunden wird. Er wird zum ersten Künstler, der während seiner Haftzeit die Nummer 1 der Charts erreicht, als sein Album Me Against The World 1995 die Hitparade anführt. Danach unterzeichnete er einen Vertrag mit Suge Knights Death Row Records und landet mit seiner neuen Gruppe Outlaw Immortalz den Riesenhit "California Love", bevor sein viertes Soloalbum All Eyez On Me (1996) über 9 Millionen Mal verkauft wird und damit seinen Ruf als größten Hip-Hop-Star der Welt festigt. Auf dem Höhepunkt seines Ruhms wird 2Pac 1996 auf dem Rückweg von einem Kampf mit Mike Tyson in Las Vegas von einem Autofahrer erschossen. Er stirbt sechs Tage später an den inneren Blutungen im Alter von 27 Jahren, doch sein Vermächtnis als sozial engagierter Rap-Superstar wird durch zahlreiche posthume Veröffentlichungen wie R U Still Down? (Remember Me) (1997), Until the End of Time (2001), Better Dayz (2002), Loyal to the Game (2004) und Pac's Life (2006) weiter ausgebaut.