Artist picture of Polo Montanez

Polo Montanez

9 774 Fans

Hör alle Tracks von Polo Montanez auf Deezer

Top-Titel

Un Montón De Estrellas Polo Montanez 06:04
Guitarra Mia Polo Montanez 02:44
Un Montón De Estrellas Polo Montanez 04:48
La Última Canción Polo Montanez 03:31
Quien Será Polo Montanez 05:22
Si Se Enamora De Mi Polo Montanez 04:07
Amanece el Nuevo Año Polo Montanez 04:02
Si Fuera Mia Polo Montanez 03:44
Un Bolero Polo Montanez 03:58
Guajiro Natural Polo Montanez 03:51

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Polo Montanez auf Deezer

El Rincon de Mis Ansias
Columbia
Yo Tengo Mi Babalao
Guitarra Mia

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Polo Montanez

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Polo Montanez

Playlists

Playlists & Musik von Polo Montanez

Erscheint auf

Hör Polo Montanez auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Fernando Borrego Linares (geboren am 5. Juni 1955), auch bekannt als Polo Montañez, war ein kubanischer Liedermacher und einer der wichtigsten Vertreter des son cubano. Als Autodidakt begann Montañez im Alter von 7 Jahren bei Familienfesten mit seinem Vater Tumbadoras und Gitarre zu spielen. Nachdem er mit seiner Gruppe in touristischen Zentren der Provinz Artemisa als Straßenmusiker aufgetreten war, begann er um 1973, eigene Lieder zu schreiben. Als er 44 Jahre alt wurde, hatte Montañez mehr als 70 Lieder geschrieben, ohne die Absicht, sie jemals zu veröffentlichen. Im Jahr 1999 lernte er einen der Besitzer des europäischen Labels Lusafrica kennen, der ihn davon überzeugte, einen Plattenvertrag zu unterzeichnen. Guajiro Natural (2000), sein Studiodebüt, war ein großer Erfolg in Kolumbien, wo es Gold- und Platinstatus erreichte. Es enthielt auch Montañez' größten Hit "Un Montón De Estrellas", der seinen Namen in ganz Lateinamerika bekannt machte. Es folgte eine Europatournee, nach der er Guitarra Mía (2002) veröffentlichte, das von der breiten Öffentlichkeit gefeiert wurde. Der Erfolg von Guitarra Mía wurde durch den frühen Tod von Montañez im selben Jahr, der durch einen Verkehrsunfall verursacht wurde, in den Schatten gestellt. In den folgenden Jahren veröffentlichte Lusafrica Memoria (2004), eine Zusammenstellung mit den größten Hits des Soneros.