Artist picture of Don Omar

Don Omar

3 844 963 Fans

Hör alle Tracks von Don Omar auf Deezer

Top-Titel

Danza Kuduro Don Omar, Lucenzo 03:19
Danza Kuduro Don Omar, Lucenzo, Tiësto 03:39
Bandoleros Don Omar, Tego Calderón 05:05
Dile Don Omar 03:25
Dale Don Dale Don Omar 03:36
Salió El Sol Don Omar 05:15
Soy Yo Don Omar, Wisin, Gente De Zona 03:38
Taboo Don Omar 04:52
Magdalena Don Omar, Maluma 03:40
Conteo Don Omar 03:18

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Don Omar auf Deezer

Don Omar auf Tour

Konzerte von Don Omar

AUG
07
Don Omar at Oakland Arena (August 7, 2024)
Oakland, CA, US

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Don Omar

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Don Omar

Playlists

Playlists & Musik von Don Omar

Erscheint auf

Hör Don Omar auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Als William Omar Landrón wurde der puerto-ricanische Sänger und Schauspieler Don Omar am 10. Februar 1978 in Carolina geboren. Bevor er seine Solokarriere begann, machte er gemeinsam Musik mit Luny Tunes, DJ Eric und Noriega. Sein Debütalbum The Last Don erschien 2003 und kam in Spanien auf den 70. Platz der Charts, später auch in den USA auf Platz 2 der Latin-Charts. Die Auskopplungssingles „Díle“ und „Dale Don Dale“ mit Glory wurden zu Hits und stiegen nicht nur in den USA, sondern auch in Europa in die Charts ein. 2006 folgte das Album King of Kings mit dem Song „Conteo“, der auf dem Soundtrack des Films The Fast and the Furious: Tokyo Drift gemeinsam mit dem Lied „Bandoleros“ zu finden ist. King of Kings erreichte in Spanien den 7. Platz und in den US-amerikanischen Latin-Charts den 1. Platz. Zwischen Juli 2006 und Oktober 2007 gab Don Omar auf seiner King of Kings World Tour Konzerte in Mittel-, Nord- und Südamerika sowie Europa. 2015 veröffentlichte der Sänger das Album Last Don II und gelangte erneut an die Spitze der Latin-Charts. Don Omar spielte in diversen Actionfilmen mit, unter anderem 2009 in Fast & Furious, 2011 in Fast Five und 2021 in F9. Seine Single „Sincero“ kam Anfang 2022 heraus und kam auf den 36. Platz der Latin-Charts in den USA.