Artist picture of The Style Council

The Style Council

22 616 Fans

Hör alle Tracks von The Style Council auf Deezer

Top-Titel

Shout To The Top The Style Council 04:16
You're The Best Thing The Style Council 05:40
Shout To The Top The Style Council 03:20
Shout To The Top The Style Council 04:16
You're The Best Thing The Style Council 05:40
My Ever Changing Moods The Style Council 03:37
Headstart For Happiness The Style Council 03:20
Long Hot Summer The Style Council 03:51
Walls Come Tumbling Down The Style Council 03:22
Have You Ever Had It Blue The Style Council 03:23

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von The Style Council auf Deezer

Mick's Blessings
The Whole Point Of No Return
Me Ship Came In!
Blue Cafe

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von The Style Council

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie The Style Council

Playlists

Playlists & Musik von The Style Council

Erscheint auf

Hör The Style Council auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Um der wütenden Post-Punk-Energie zu entkommen, die er als Frontmann von The Jam geprägt hatte, gründete Paul Weller zusammen mit dem Keyboarder und Hammondorgel-Spezialisten Mick Talbot (ehemals Merton Parkas) die radikal gegensätzlichen Style Council. Das modebewusste Duo, das sich vor allem auf sanfte Melodien rund um Talbots instrumentale Fähigkeiten stützt, veröffentlichte 1983 das Mini-Album Introducing The Style Council und hatte im darauf folgenden Jahr mit My Ever-Changing Moods seine erste Hit-Single, bei der Steve White am Schlagzeug und Wellers damalige Frau Dee C. Lee als Backgroundsängerin mitwirkten. Während Weller einen musikalisch vielfältigen, teilweise von Soul und Motown inspirierten Stil entwickelte, waren seine Texte noch politischer als die von The Jam. Zu den folgenden Hits gehörten Angriffe auf Premierministerin Margaret Thatcher und die Werte der englischen Mittelschicht mit Singles wie Walls Come Tumbling Down, The Lodgers und Come To Milton Keynes sowie das erfolgreiche Album Our Favourite Shop (1985). Weller war auch an dem politischen Projekt Red Wedge mit Billy Bragg beteiligt, aber Ende der 1980er Jahre ließ die Popularität der Band nach und sie trennten sich 1989, als Weller beschloss, sich auf eine Solokarriere zu konzentrieren.