Artist picture of Martha Argerich

Martha Argerich

121 075 Fans

Hör alle Tracks von Martha Argerich auf Deezer

Top-Titel

Kinderszenen, Op. 15 : Schumann: Kinderszenen, Op. 15 - 1. Von fremden Ländern und Menschen Martha Argerich, Robert Schumann 01:51
Mozart / Arr. Grieg for Two Pianos: Piano Sonata No. 16 in C Major, K. 545 "Semplice": I. Allegro (Live) Martha Argerich, Piotr Anderszewski 04:42
Beethoven: Piano Quartets, WoO 36: No. 3 in C Major: II. Adagio con espressione (Live) Renaud Capuçon, Lyda Chen, Gautier Capuçon, Martha Argerich 06:28
Le Carnaval des Animaux : Saint-Saëns: Le Carnaval des Animaux - Aquarium Irena Grafenauer, Martha Argerich, Nelson Freire, Gidon Kremer 02:34
Piano Concerto No. 20 in D Minor, K. 466 : Mozart: Piano Concerto No. 20 in D Minor, K. 466 - II. Romance Martha Argerich, Orchestra Mozart, Claudio Abbado, Wolfgang Amadeus Mozart 09:01
Fantasiestücke, Op. 12 : I. Des Abends Martha Argerich 03:20
Falla / Arr. Lafitte: La vida breve: Danza española No. 1 Martha Argerich 03:22
Kinderszenen, Op. 15 : Schumann: Kinderszenen, Op. 15: 4. Bittendes Kind Martha Argerich 00:59
Schumann: Kinderszenen, Op. 15: No. 1, Von fremden Ländern und Menschen Martha Argerich 01:44
Schumann: Kinderszenen, Op. 15: No. 6, Wichtige Begebenheit Martha Argerich 00:46

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Martha Argerich auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Martha Argerich

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Martha Argerich

Playlists

Playlists & Musik von Martha Argerich

Erscheint auf

Hör Martha Argerich auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Martha Argerich gilt als Wunderkind, weil sie im Alter von acht Jahren ihr erstes Klavierkonzert mit Musik von Mozart und Beethoven spielt. Im Jahr 1965 im Alter von 24 Jahren gewinnt die Künstlerin den Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb in Warschau. In den folgenden Jahren feiert sie die Musikwelt als eine der größten Pianistinnen der klassischen Musik. Martha Argerich ist vor allem für ihre Aufnahmen von Messiaen, Prokofiev und Rachmaninov bekannt. Sie spielt mit Orchestern in großen Konzertsälen auf der ganzen Welt, unter anderem in der Royal Albert Hall bei den BBC Proms. Geboren in Brasilien, studiert sie in Europa, als ihre Eltern als Diplomaten nach Österreich berufen werden. Nachdem sie die wichtigsten Klavierpreise gewonnen hat, wird sie mit ihren Aufführungen von Klavierwerken des 19. und 20. Jahrhunderts berühmt. Die Pianistin spielt aber auch die Klavierkonzerte von Beethoven, Bartók, Debussy, Liszt, Ravel und Schumann und nimmt sie auf. Auch die Kammermusik ist ihr wichtig. Sie tritt oft mit ihrer Tochter Annie Dutoit an der Geige auf. Martha Argerichs Alben schaffen öfters den Sprung in die Billboard Classical Albums Charts, darunter The Collection 2: The Concerto Recordings (2009), Concertos (2011), Mozart: Piano Concertos K503 & K466 mit Claudio Abbado und dem Orchestra Mozart (2014), Argerich Plays Chopin (2010) und Rachmaninov/Tchaikovsky: Klavierkonzerte (1995). Sie erhält zahlreiche Auszeichnungen und steht im Mittelpunkt zweier Filme: Martha Argerich, Evening Talks (2002) von Georges Gachot und Bloody Daughter (2014) von ihrer Tochter Stéphanie Argerich Blagojevic. Martha Argerich übersteht ihre im Jahr 1990 diagnostizierte Krebserkrankung, tritt bis heute weiterhin auf und unterrichtet Klavierschüler.