Artist picture of Eladio Carrion

Eladio Carrion

544 753 Fans

Hör alle Tracks von Eladio Carrion auf Deezer

Top-Titel

Andando Morad, Eladio Carrion, Beny Jr 04:21
Coco Chanel Eladio Carrion, Bad Bunny 03:28
Hey Lil Mama Eladio Carrion, Rauw Alejandro 03:36
Socio Eladio Carrion, Luar La L 04:13
Kemba Walker Eladio Carrion, Bad Bunny 02:32
No Puede Ser Mau y Ricky, Eladio Carrion 03:11
No Te Deseo el Mal Eladio Carrion, KAROL G 03:52
Me Gustas Natural Eladio Carrion, Rels B 02:50
Si Salimos Eladio Carrion, 50 Cent 03:21
Sin Frenos Eladio Carrion, Bizarrap, DUKI 03:31

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Eladio Carrion auf Deezer

Porque Puedo

von Eladio Carrion

01.05.24

1124 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Eladio Carrion

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Eladio Carrion

Playlists

Playlists & Musik von Eladio Carrion

Erscheint auf

Hör Eladio Carrion auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Eladio Carrión (14. November 1994) wurde in Kansas City, Missouri, in einer Militärfamilie geboren. Sie reisten durch die ganzen USA, bevor sie sich im Alter von 10 Jahren in Puerto Rico niederließen, wo er zunächst als Schwimmer mit olympischen Standards, als Star der Video-App Vine und als Stand-up-Comedian bekannt wurde, bevor er seine Nische als Latin Urban/Trap-Künstler fand. Seinen Durchbruch im Rap schaffte er auf unkonventionelle Weise, indem er urbane Künstler wie Ñejo und Cosculluela parodierte. Seine humorvollen Imitationen veranlassten professionelle Rapper dazu, ihn zu bitten, ihnen seine Raps zu verkaufen, anstatt sie kostenlos über soziale Medien als Comedy zu verbreiten. Im Jahr 2018 veröffentlichte er unabhängig eine frühe Version der Single "Mi Cubana", die auf Video-Sharing-Seiten Wellen schlug, insbesondere bei argentinischen Fans. Er besuchte Argentinien und blieb dort für zwei Monate, bevor er nach Puerto Rico zurückkehrte und mehrere Singles und Kollaborationen veröffentlichte. Nach einer Reihe von Features auf Rauw Alejandros "Dice Que No" und Ñejos "Periódico de Ayer" im Jahr 2019 veröffentlichte Eladio Carrión 2020 sein Studiodebüt Sauce Boyz, das zehn Wochen in Folge Platz 8 der Billboard Top Latin Albums erreichte. Kurz darauf folgte die EP Sauce Boyz Care Package, für die er auch eine Latin-Grammy-Nominierung für seine Bad Bunny-Kollaboration "Kemba Walker" erhielt Mit Gastauftritten von J Balvin, Yandel, Cazzu und Lunay erblickte sein zweites Album Monarca Anfang 2021 das Licht der Welt und erreichte Platz 8 der Latin-Rhythm-Album-Charts, was ihm auch eine Nominierung für das beste Urban-Music-Album bei den Latin Grammys einbrachte. Im selben Jahr tat sich der produktive Eladio Carrión mit dem aufstrebenden spanischen Drill-Star Beny Jr. für die Single Redbull" zusammen , die in Spanien bis auf Platz 86 kam, veröffentlichte sein erstes Mixtape Sen2 Kbrn, Vol. 1 und lieferte die Fortsetzung Sauce Boyz 2 mit Gastauftritten von Arcángel, Bizarrap, Karol G und Nicky Jam. Eine zweite Ausgabe der Sen2 Kbrn-Reihe erschien 2022 und wurde von dem noch erfolgreicheren Studioalbum 3men2 Kbrn gefolgt, das 2023 Platz 16 der Billboard 200 erreichte. Das Album enthielt die Bad Bunny-Kollaboration "Coco Chanel", die bei den Latin Grammy Awards als bester Rap/Hip Hop-Song ausgezeichnet wurde. Anfang 2024 meldete sich Eladio Carrión mit seinem fünften Studioalbum Sol María, benannt nach seiner Mutter, zurück. "Bendecido", einer der Titel des Albums, erreichte Platz 49 der US-Latin-Charts und Platz 17 in Spanien.