Artist picture of Kodak Black

Kodak Black

491 497 Fans

Top-Titel

Wake Up in the Sky Gucci Mane, Bruno Mars, Kodak Black 03:24
ZEZE (feat. Travis Scott & Offset) Kodak Black, Offset, Travis Scott 03:48
No Flockin' Kodak Black 02:45
King Snipe Gucci Mane, Kodak Black 03:34
Super Gremlin Kodak Black 03:20
COLORS Trippie Redd, Kodak Black 02:44
Tunnel Vision Kodak Black 04:28
Heart Mind Kodak Black, Kodak Black and Plies, Plies 03:23
Walk Kodak Black 02:46
Silent Hill Kendrick Lamar, Kodak Black 03:40

Aktuelle Veröffentlichung

King Snipe

von Gucci Mane, Kodak Black

13.01.23

196 Fans

Kodak Black auf Tour

FEB
24
Kodak Black and Kevin Gates with Fredo Bang at Texas Trust CU Theatre (February 24, 2023)
Grand Prairie, TX, US

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanisch-haitianische
Rapper Kodak Black ist als Dieuson Octave am 11. Juni 1997 in Florida geboren.
Er wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter in einer sozialschwachen Gegend in
Pompano Beach auf und schrieb bereits im Kindesalter Raptexte. In der fünften
Klasse begann er mit dem Rappen und schloss sich wenig später der Rapgruppe
Brutal Yungez an. In seiner Jugend kam der Musiker immer wieder in Konflikt mit
dem Gesetz. 2012 löste sich Brutal Yungez auf und der Rapper begann über diverse
Social-Media-Kanäle seine eigene Musik unter dem Namen Kodak Black zu veröffentlichen.
Ein Jahr später wurde er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, die aber
zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe ausgesetzt wurde durch die Hilfe von Anwälten,
die das Label Dollaz And Dealsz bezahlten. Ende 2013 erschien das Debütmixtape Project
Baby
und im darauffolgen Jahr gelang Black Kodak der Durchbruch mit der
Single „No Flockin‘“. Im Frühjahr 2017 kam sein Debütalbum Painting Pictures
heraus, das in den USA in die Top-3 kam. Ein Jahr später folgte das Album Dying
to Live
mit dem Hit „Zeze“ mit Travis Scott und Offset, der in
Deutschland Platz 37, in Österreich Platz 31 und der Schweiz Platz 13
erreichte. Nach dem Album Bill Israel (2020) erschienen 2021 das Mixtape
Haitian Boy Kodak (Platz 25 der US-Charts) und die EP Happy Birthday
Kodak
.