Artist picture of Jhayco

Jhayco

95 087 Fans

Hör alle Tracks von Jhayco auf Deezer

Top-Titel

DÁKITI Bad Bunny, Jhayco 03:25
Holanda Jhayco 03:51
No Me Conoce Jhayco, J Balvin, Bad Bunny 05:09
la luz(Fín) Kali Uchis, Jhayco 02:59
Tarot Bad Bunny, Jhayco 03:57
BBY BOO Izaak, Jhayco, Anuel AA 04:35
Fiel Los Legendarios, Wisin, Jhayco 04:21
Ley Seca Jhayco, Anuel AA 04:23
Corazón Roto Brray, Jhayco, Ryan Castro 04:26
PASIEMPRE Tainy, Arcangel, Jhayco, Myke Towers 05:55

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Jhayco auf Deezer

BBY BOO (REMIX)

von Izaak, Jhayco, Anuel AA

27.03.24

765 Fans

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Jhayco

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Jhayco

Playlists

Playlists & Musik von Jhayco

Erscheint auf

Hör Jhayco auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Jesús Manuel Nieves Cortez, der seinen Fans besser als Jhay Cortez bekannt ist, wird am 9. April 1993 in San Juan geboren. Der Puerto-Ricaner, der mit seiner Familie schon als Kind nach New York zieht und somit mehrsprachig aufwächst, beginnt bereits im Alter von 15 Jahren eigene Tracks zu schreiben. Als Sänger der Band Stereo 4 verdient sich Cortez erste Aufmerksamkeit, ehe er gegen Mitte der 2010er-Jahre seine Solokarriere ausruft. Zunächst macht er sich hierbei als Songwriter für Natti Natasha („Criminal“) sowie den Reggaeton- und Latin-Pop-Megastar Yandel („Mi Religión“) verdient, wobei beide Songs 2017 erscheinen – das Jahr, in dem Cortez auch seinen ersten Plattendeal mit dem Majorlabel Universal Music Latin Entertainment unterzeichnet. 2018 kommt mit Eyez on Me sein EP-Debüt auf den Markt. Der kommerzielle Durchbruch stellt sich 2019 ein, als der Künstler seine Langspiel-Premiere vorlegt: Famouz wird dabei von der Recording Industry Association of America mit Dreifachplatin ausgezeichnet, während das Album bis auf Platz 164 in den Billboard 200 vordringt. In den US-Latin-Charts springt derweil sogar ein phänomenaler 5. Platz heraus. Der Latin-Grammy-nominierte Newcomer, der nunmehr im zeitgenössischen Latin-, R&B- und Reggaeton-Business als verheißungsvoller Perspektiv-Act gilt, werkelt ab 2020 an seinem Zweitling Timelezz, den er schlussendlich im September 2021 präsentiert. Das Album belegt in den Billboard 200 Platz 70, während in der spanischen LP-Parade ein 4. sowie in den US-Latin-Charts ein zweiter Platz dafür sorgen, dass Jhay Cortez von der Musikkritik als neuer Stern am Reggaeton-Himmel geadelt wird.