Artist picture of The Offspring

The Offspring

1 495 181 Fans

Top-Titel

The Kids Aren't Alright The Offspring 03:00
Self Esteem The Offspring 04:17
You're Gonna Go Far, Kid The Offspring 02:57
Pretty Fly (For A White Guy) The Offspring 03:08
Come Out and Play The Offspring 03:17
Why Don't You Get A Job The Offspring 02:52
Let The Bad Times Roll The Offspring 03:18
Hit That The Offspring 02:48
Want You Bad The Offspring 03:22
Coming For You The Offspring 03:48

Aktuelle Veröffentlichung

Behind Your Walls

von The Offspring

06.05.2022

984 Fans

The Offspring auf Tour

MAI
14
The Offspring at Zenith, Die Kulturhalle (May 14, 2023)
Munich, Germany

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie




















Die Punk-Rock-Band The Offspring wurde 1984 in Orange
Country, USA, gegründet und tritt seit 1986 unter dem Namen The Offspring auf.
Aktuell besteht die Gruppe aus dem Sänger Bryan „Dexter“ Holland, Gitarrist
Kevin „Noodles“ Wasserman und Bassist Todd Morse. 1994 landeten sie mit dem
Song „Self Esteem“, von ihrem Album Smash, einen weltweiten Hit.
Sie trafen dabei genau den Zeitgeist, denn durch Bands wie Green
Day begann der Punk langsam den Mainstream zu erobern. 1998 veröffentlichten
sie ihr bis dahin erfolgreichstes Album Americana. Die erste Single
Pretty
Fly (for a White Guy)
” landete in Deutschland und Österreich auf Platz 2
der Charts und wurde in beiden Ländern mit einer Goldenen Schallplatte
ausgezeichnet.  1999 folgten mit “Why
Don’t You Get a Job
” und “The Kids Aren’t Alright” zwei weitere
Auskopplungen, die international erfolgreich waren. Bei den drei folgenden
Longplayer-Veröffentlichungen konnten sie die Singles “Original Prankster
(2002), “Hit That” (2003) und “You’re Gonna Go Far, Kid” (2008)
ebenfalls in den Charts platzieren und blieben somit immer auf dem
Pop-Punk-Radar. Nach vierjähriger Album-Pause erschien 2012 Days Go By
und mit der 2021er LP Let the Bad Times Roll gelang ihnen ein erneutes
Comeback. Das Album schaffte es, wie Americana über 20 Jahre zuvor, in
Österreich auf Platz 1 der Charts und auch in Deutschland, Großbritannien und
der Schweiz knackte das zehnte Studioalbum der Band die Top 5.