Artist picture of Linkin Park

Linkin Park

10 901 046 Fans

Hör alle Tracks von Linkin Park auf Deezer

Top-Titel

In the End Linkin Park 03:36
Numb Linkin Park 03:07
CASTLE OF GLASS Linkin Park 03:25
Lost Linkin Park 03:19
What I've Done Linkin Park 03:25
BURN IT DOWN Linkin Park 03:50
Bleed It Out Linkin Park 02:44
Faint Linkin Park 02:42
Crawling Linkin Park 03:28
One Step Closer Linkin Park 02:37

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Linkin Park auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Linkin Park

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Linkin Park

Playlists

Playlists & Musik von Linkin Park

Erscheint auf

Hör Linkin Park auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Linkin Park ist eine im Jahr 1996 gegründete US-amerikanische Band. Ihr musikalischer Stil erstreckt sich über die verschiedenen Bereiche Nu Metal, Alternative Rock, Alternative Metal und Synth Rock. Erst mit Hinzukommen von Sänger Chester Bennington im Jahr 1999 beginnt der Stern von Linkin Park am Himmel zu glänzen. Das Debütalbum Hybrid Theory trifft im Jahr 2000 den Nerv der Zeit und belegt weltweit die ersten Plätze in den Hitparaden. Vor allem die Single „In The End“ entwickelt sich im Jahr 2001 zu einem weltweiten Hit. Das Album und die Single verkaufen sich über 35 Millionen Mal. Egal was Linkin Park danach tun, es wird ein Erfolg. Die Alben Meteora (2003), Minutes to Midnight (2007), A Thousand Suns (2010), Living Things (2012), The Hunting Party (2014) und One More Light (2017) schaffen internationale Nummer-1-Platzierungen. Die Singles „Crawling“, „Somewhere I Belong“, „Numb“, „What I’ve Done“, „New Divide“ oder „Burn It Down“ sind allesamt Welthits. In den Jahren 2001 und 2005 gewinnt die Band den renommierten Grammy Award, einmal in der Kategorie Best Rap/Sung Collaboration und Best Hard Rock Performance. Im Jahr 2017 sorgt der Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington für tiefe Trauer unter den Fans weltweit. Seitdem hat die Band keine neuen Songs mehr veröffentlicht. Im Jahr 2024 melden sich Linkin Park mit der „Friendly Fire“ zurück. Der Song bietet einen Vorgeschmack auf das im April 2024 veröffentlichte Album Papercuts. Dabei handelt es sich um eine Singles-Collection der größten Hits aus den Jahre 2000 bis 2023.