Artist picture of MORTEN

MORTEN

84 302 Fans

Hör alle Tracks von MORTEN auf Deezer

Top-Titel

Kill The Vibe David Guetta, MORTEN, Prophecy 02:46
The Future Is Now David Guetta, MORTEN 02:58
Dreams (feat. Lanie Gardner) David Guetta, MORTEN, Lanie Gardner 03:24
Lost In The Rhythm David Guetta, MORTEN 02:50
Kill Me Slow David Guetta, MORTEN 03:28
No Good MORTEN 02:21
Save My Life (feat. Lovespeake) David Guetta, MORTEN, Lovespeake 03:03
Something To Hold On To (feat. Clementine Douglas) David Guetta, MORTEN, Clementine Douglas 02:55
Never Be Alone (feat. Aloe Blacc) David Guetta, MORTEN, Aloe Blacc 02:58
You Can’t Change Me (feat. Raye) David Guetta, MORTEN, Raye 02:50

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von MORTEN auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von MORTEN

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie MORTEN

Playlists

Playlists & Musik von MORTEN

Erscheint auf

Hör MORTEN auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Morten Breum wird am 26. Mai 1982 in Dänemark geboren. Dort feiert er auch seine ersten Erfolge als DJ, ehe es ihn 2012 ins sonnige Kalifornien nach Los Angeles zieht. Breums musikalischer Werdegang beginnt jedoch schon im jungen Teenager-Alter: Als 13-Jähriger bringt er sich in einem Aarhuser Jugendzentrum das Auflegen bei. Seinen ersten Aufsehen erregenden Erfolg über die Clubszene hinaus feiert der Künstler 2008 mit dem Track „Højere vildere (skru op for den bitch)“ (feat. Rune RK sowie Nik & Jay). 2009 folgt die Veröffentlichung der Premieren-LP Drop!, der sich nur ein Jahr später der Zweitling Nightclub Session (2010) anschließt. Ab 2010 verbucht Morten dann auch kommerzielle Triumphe: Singles wie „I Like It“ (feat. Camille Jones) und „Moist“ positionieren in den Top 50 der dänischen Charts, wobei für die Gold-Nummer „Domestic“ (feat. Nik & Jay) bereits ein dritter Platz und für „Every Time (You Look At Me)“ (feat. Sisse Marie) sogar die Pole Position herausspringt. Morten, der sich besonders im Future-Rave-Genre verdient macht, legt im Laufe der 2010er-Jahre viele weitere Hit-Titel nach und arbeitet dafür sogar zum Teil mit absoluten Schwergewichten der EDM-Branche wie Steve Aoki („Kids“) im Jahr 2016 oder 2018 mit David Guetta („Never be Alone“) zusammen. David Guetta ist es auch, an dessen Seite Morten 2020 die EP New Rave auf den Markt bringt.