Artist picture of Danzig

Danzig

78 884 Fans

Hör alle Tracks von Danzig auf Deezer

Top-Titel

Mother Danzig 03:24
Devil's Plaything Danzig 04:13
Am I Demon Danzig 04:57
Tired Of Being Alive Danzig 04:03
Twist Of Cain Danzig 04:18
Blood And Tears Danzig 04:19
How The Gods Kill Danzig 05:56
I'm The One Danzig 03:21
Long Way Back From Hell Danzig 04:23
She Rides Danzig 05:10

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Danzig auf Deezer

Danzig

von Danzig

14423 Fans

Twist Of Cain

EXPLICIT

Not Of This World

EXPLICIT

She Rides

EXPLICIT

Soul On Fire

EXPLICIT

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Danzig

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Danzig

Playlists

Playlists & Musik von Danzig

Erscheint auf

Hör Danzig auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der Rockmusiker Glenn Allen Anzalone, besser bekannt als Glenn Danzig, wurde durch seine Band Misfits bekannt, bevor er die Band Samhain gründete und die Aufmerksamkeit des legendären Plattenfirmenmoguls Rick Rubin, damals Chef von Def Jam Records, auf sich zog. Rubin, der vielleicht erkannte, dass Danzigs perfektionistische Art zu häufigen Besetzungswechseln innerhalb der Band führen könnte, schlug vor, dass Danzig seinen Nachnamen für die Band verwenden sollte, um mehr künstlerische Freiheit zu haben. Das erwies sich als kluger Schachzug, zumal sich Rubins eigene Beziehung zu dem Künstler später in einem erbitterten Rechtsstreit auflöste und Danzig die Plattenfirma wechselte. Danzigs Beschäftigung mit Gothic-Themen, dem Okkulten und anderen dunklen Einflüssen hat gelegentlich zu Kontroversen geführt. Als Danzig bei ihrer neuen Plattenfirma Hollywood unterschrieb, geriet die Muttergesellschaft des Labels, Disney, unter Druck von religiösen Gruppen, die die Produkte des Unternehmens wegen Disneys Beteiligung an einer "satanischen Band" boykottierten. Dies führte dazu, dass Hollywood der Band die Unterstützung für ihr 1996 erschienenes Album Blackacidevil entzog und den Plattenvertrag auflöste. Die Band hat mittlerweile zwölf Studioalben veröffentlicht und tourt und tritt weiterhin auf, obwohl Danzig selbst angekündigt hat, nicht mehr an großen Tourneen teilnehmen zu wollen, sondern lieber kleinere Shows in der Provinz zu spielen, damit er sich auf Projekte außerhalb des Musikgeschäfts konzentrieren kann. Im April 2020 kehrten sie mit einem Album mit Elvis-Presley-Covern unter dem Titel Danzig Sings Elvis zurück, das auf Platz 192 der Billboard 200 einstieg und bei den Kritikern auf gedämpfte Resonanz stieß.