Artist picture of Public Enemy

Public Enemy

220 324 Fans

Hör alle Tracks von Public Enemy auf Deezer

Top-Titel

Harder Than You Think Public Enemy 04:09
He Got Game Public Enemy, Stephen Stills 04:46
Shut 'Em Up The Prodigy, Public Enemy, Manfred Mann 04:20
Fight The Power Public Enemy 04:42
Bring The Noise Anthrax, Public Enemy 03:28
Rebel Without A Pause Public Enemy 05:02
Give It Up Public Enemy 04:31
Sophisticated Bitch Public Enemy 04:30
Bring Tha Noize Public Enemy, Anthrax 03:47
Bring the Noise Public Enemy, Benny Benassi 03:43

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Public Enemy auf Deezer

Contract On The World Love Jam
Brothers Gonna Work It Out
911 Is A Joke
Incident At 66.6 FM

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Public Enemy

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Public Enemy

Playlists

Playlists & Musik von Public Enemy

Erscheint auf

Hör Public Enemy auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Angeführt von Chuck Ds knurrigen politischen Raps und bissigen sozialen Kommentaren wurde Public Enemy zu einem der radikalsten Hip-Hop-Acts aller Zeiten, der die Armut, Ungerechtigkeit und Rassenprobleme der schwarzen Jugend in den 1980er Jahren thematisierte. Mit überdimensionalen Uhren, die um seinen Hals baumelten, und einem ansteckenden, natürlichen Enthusiasmus war Hype-Man Flavor Flav der Mann, der die Party in Gang brachte, während DJ Terminator X auf seinen Turntables Beats zerkratzte und Professor Griff als Informationsminister der Gruppe fungierte; er hielt in Interviews rhetorische Reden und führte die S1W an - eine Truppe von Tänzern, die gleichzeitig Sicherheitsleute waren und in Militärkleidung auftraten. Public Enemy wurden von Def Jam Records unter Vertrag genommen und machten sich einen Namen als Vorgruppe der Beastie Boys, bevor sie ihr Debüt Yo! Bumrush the Show (1987) vom NME-Magazin zum Album des Jahres gekürt wurde und die Band zu einer neuen, wilden Kraft wurde. Das klassische Nachfolgealbum It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back (1988) gilt als der beste Moment der Gruppe, wobei die Singles Rebel Without A Pause und Don't Believe The Hype wie ein Aufruf zu den Waffen wirken. Auch das dritte Album Fear Of A Black Planet (1990) fand großen Anklang, angetrieben von der aufgeladenen Hymne Fight The Power, bevor die Band durch die Zusammenarbeit mit den Rockern von Anthrax zum Vorreiter des Rap-Metal-Crossover-Genres wurde. Public Enemy waren der erste Hip-Hop-Act überhaupt, der bei den Rockfestivals von Reading und Leeds als Headliner auftrat (1992), und bahnten sich einen Weg, als sie als erste Band reine MP3-Alben veröffentlichten.