Artist picture of Lauv

Lauv

388 990 Fans

Hör alle Tracks von Lauv auf Deezer

Top-Titel

I Like Me Better Lauv 03:17
i'm so tired... Lauv, Troye Sivan 02:42
Love U Like That Lauv 03:31
Steal The Show Lauv 03:12
fuck, i'm lonely Lauv, Anne-Marie 03:18
A Different Way DJ Snake, Lauv 03:18
Stop Crying Your Heart Out BBC Children In Need, Anoushka Shankar, Ava Max, BBC Concert Orchestra 03:43
Who Lauv, BTS 03:00
All 4 Nothing (I'm So In Love) Lauv 03:03
There's No Way Lauv, Julia Michaels 02:54

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Lauv auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Lauv

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Lauv

Playlists

Playlists & Musik von Lauv

Erscheint auf

Hör Lauv auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanische Sänger Ari Staprans Leff wurde am 8. August 1994 in San Francisco, Kalifornien, geboren. Da seine Mutter aus Lettland stammt, wählte er den Künstlernamen Lauv – das lettische Wort für Löwe. Bereits als Jugendlicher experimentierte er musikalisch mit verschiedenen Genres und studierte später Musiktechnik an der renommierten Steinhardt School in New York. 2015 veröffentlichte er seine Debüt-EP Lost in the Light und begann Songs für andere Künstler*innen wie Charli XCX, Cheat Codes und Demi Lovato zu schreiben. Seinen Durchbruch als Solokünstler feierte er 2017 mit der Single „I Like Me Better“, die in Deutschland, Österreich und Australien in die Top 10 klettern konnte. Allein in Deutschland verkaufte sie sich 400.000 Mal. Noch im selben Jahr ging Lauv als Suppert-Act für Ed Sheeran in Asien auf Tour. 2018 brachte er die LP I Met You When I Was 18 (The Playlist) auf den Markt und war 2019 mit „I’m So Tired…“ (feat. Troye Sivan) und mit der südkoreanischen Boygroup BTS auf deren Song „Make It Right” in den Charts vertreten. Mit seinem ersten klassischen Studioalbum How I’m Feeling konnte er im Frühling 2020 einen weiteren kommerziellen Erfolg feiern und legte wenige Monate später mit der EP Without You nach. Am 28. Januar 2022 veröffentlichte er „26“, die erste Vorab-Single von seinem zweiten Album.