Artist picture of James Newton Howard

James Newton Howard

362 677 Fans

Top-Titel

The Hanging Tree James Newton Howard, Jennifer Lawrence 03:38
Salamander Eyes James Newton Howard 02:38
A Dark Knight Hans Zimmer, James Newton Howard 16:15
The Hanging Tree James Newton Howard, Jennifer Lawrence 02:27
London James Newton Howard 02:38
Horn Of Plenty James Newton Howard 00:36
A Close Friend James Newton Howard 01:51
The Gravel Road James Newton Howard 04:31
There Are Worse Games To Play/Deep In The Meadow/The Hunger Games Suite James Newton Howard, Jennifer Lawrence 09:41
Running on Raindrops James Newton Howard 02:11

Beliebteste Veröffentlichung

Why so Serious?
I'm Not a Hero
Harvey Two-Face
Aggressive Expansion

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

James Newton Howard ist ein Filmkomponist, der die Soundtracks für
zahlreiche Hollywood-Produktionen kreiert hat und mit der Single „The
Hanging Tree“
aus dem Film Die
Tribute von Panem – Mockingjay Part 1
in
die Charts einstieg. Er wurde am 8. Juni 1951 in Los Angeles,
Kalifornien geboren und begann mit vier Jahren Klavier zu spielen.
Nach einem abgebrochenen Studium an der University of Southern
California begann er 1975 seine Zusammenarbeit mit Elton John, den er
nicht nur auf Tourneen als Keyboarder begleitete, sondern bei dessen
Alben er auch mitwirkte. Für den Film 8 Millionen Wege zu
sterben
schrieb er 1986 seinen
ersten Film-Soundtrack, dem in den nächsten Jahren Filme
wie Pretty Woman (1990),
Waterworld (1995) und
The Sixth Sense (1999)
folgten. 1994 schrieb er die Titelsequenz für die TV-Serie Emergency
Room.
Der vielfältige Komponist
Howard ließ sich nie auf ein Genre festlegen und schrieb Filmusiken
u.a. für Thriller, Dramen und Disney-Filme. Zusammen mit Hans Zimmer
arbeitete er am Soundtrack für Christopher Nolans Batman-Trilogie,
für die er 2008 mit dem World Soundtrack Award als bester Komponist
ausgezeichnet wurde. Die Single „The Hanging Tree“, die
von Howard komponiert und von Schauspielerin Jennifer Lawrence
eingesungen wurde, erreichte Platz 1 in den deutschen und
österreichischen Single-Charts und Doppel-Platin in den USA. James
Howard wurde für mehrere Oscars nominiert und gewann den Max Steiner
Film Music Achievement Award im Jahr 2015. Ein enges Arbeitsverhältnis hat er mit dem Regisseur M. Night Shyamalan, für den er sieben
Filme vertonte. 2022 erschien sein Soundtrack zum Film Phantastische
Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse.