Artist picture of Isaac Stern

Isaac Stern

84 129 Fans

Hör alle Tracks von Isaac Stern auf Deezer

Top-Titel

Concerto For Violin And Strings In E, Op. 8, No. 1, RV.269 "La Primavera" : Vivaldi: Concerto For Violin And Strings In E, Op. 8, No. 1, RV.269 "La Primavera" - 1. Allegro Isaac Stern, Israel Philharmonic Orchestra, Zubin Mehta 03:28
Flight of the Bumblebee Isaac Stern 01:14
Violin Sonata in G Minor, H 542 : I. [ ] Isaac Stern 03:19
Sunrise, Sunset John Williams, Chaim Topol, Norma Crane, Michael Glaser 03:51
Anatevka John Williams, Chaim Topol, Norma Crane, Paul Mann 03:38
Prologue / "Tradition" / Main Title John Williams, Chaim Topol, "Fiddler On The Roof” Motion Picture Chorus, Isaac Stern 11:21
Greensleeves Isaac Stern 03:09
Hungarian Dance No. 5 Isaac Stern 02:35
Concerto for 2 Violins in D Minor, BWV 1043 : I. Vivace Zubin Mehta, Isaac Stern, Itzhak Perlman 04:01
Piano Trio No. 2 in E Minor, Op. 67 : I. Andante - Moderato Yo-Yo Ma, Emanuel Ax, Isaac Stern 08:01

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Isaac Stern auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Isaac Stern

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Isaac Stern

Playlists

Playlists & Musik von Isaac Stern

Erscheint auf

Hör Isaac Stern auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Der Geiger Isaac Stern wurde zu einer äußerst einflussreichen Figur in der amerikanischen klassischen Musik und ist dafür bekannt, dass er die Karrieren vieler junger, aufstrebender Künstler förderte. Zu seinen zahlreichen Schützlingen zählen die Cellisten Yo-Yo Ma und Jian Wang sowie die Geiger Itzhak Perlman und Pinchas Zukerman.

Stern war ein polnischer Einwanderer, dessen Eltern 1921 in die USA zogen, als er vier Jahre alt war. Sieben Jahre später wurde er am San Francisco Conservatory of Music eingeschrieben, wo er studierte, bis er es schließlich verließ, um von Louis Persinger betreut zu werden. Schließlich kehrte er an das Konservatorium zurück, wo er seine Studien unter der Leitung des russisch-amerikanischen Geigers Naoum Blinder fortsetzte, einem Lehrer, den Stern in späteren Jahren als den wichtigsten Einfluss auf seine Karriere bezeichnete. Stern wurde zu einem international anerkannten Konzertgeiger, der mehr als 50 Alben aufgenommen hat. Er starb 2001 im Alter von 81 Jahren in einem Krankenhaus in Manhattan an Herzversagen.