Artist picture of Azad

Azad

95 873 Fans

Top-Titel

All 4 One Kool Savas, Azad 03:33
Eines Tages (feat. Cassandra Steen) Azad, Cassandra Steen 03:41
Prison Break Anthem (Ich Glaub An Dich) Azad, Adel Tawil 04:02
Money Azad, Dardan, Yustinez ZA 02:45
FEIND (feat. Azad) ELIF, Azad 02:49
Alles Lügen Azad 02:52
MATRIX KIANUSH, Azad 02:44
Immer wenn es regnet JIGGO, Azad 03:12
Nach vorn Azad, Calo 04:17
Conor McGregor Azad, Calo 03:44

Aktuelle Veröffentlichung

Mombattiye

von Azad

02.12.2022

11 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Azad (*
24. November 1973 in Sanandadsch, Iran) ist ein Sänger und Rapper aus
Deutschland. Als Azad Azadpour geboren beschäftigt sich Azad bereits seit 1984
mit Hip-Hop-Musik. Vor allem in den 1990er Jahre macht er sich zusammen mit
verschiedenen Rappern einen Namen in der Hip-Hop-Szene. Im Jahr 2000 erscheint mit
„Napalm“ die erste offizielle Single von Azad. 2001 veröffentlicht Azad
sein Debütalbum Leben. Mit Platz 46 gelingt dem Rapper direkt ein
Charteinstieg in Deutschland. Mit Faust Des Nordwestens (2003), Der
Bozz
(2004) und Game Over (2006) liefert Azad in der Folge weitere
Alben. Im Jahr 2007 erscheint mit Blockschrift ein weiterer Longplayer
von Azad. Darauf auch die Single „Prison Break Anthem (Ich Glaub’ An Dich)“,
auf der Adel Tawil als Gastsänger auftaucht. Der Song schafft es in Deutschland
auf Platz 1 und erreicht Gold-Status. Nach dem Album Assassin (2009) legt
Azad eine kleine künstlerische Pause ein. Der Rapper kehrt im Jahr 2016 mit dem
Album Leben II zurück und schafft damit seine erste Nummer-1-Platzierung
in den deutschen Albumcharts. Mit NXTLVL (2017), Der Bozz II
(2019) und Goat (2020) folgen weitere Azad-Alben. Der Rapper veröffentlicht
regelmäßig zusammen mit anderen Künstlern Songs, unter anderem mit Kool Savas, Sido,
Gentleman, Farid Bang, Curse, Bushido, Jonesmann, Haftbefehl und Nimo. Azad erhält
mehrfach die Hiphop.de Awards.