Artist picture of Peter Gabriel

Peter Gabriel

377 401 Fans

Top-Titel

Sledgehammer Peter Gabriel 05:13
Solsbury Hill Peter Gabriel 04:23
Don't Give Up Peter Gabriel 06:34
The Book Of Love Peter Gabriel 03:38
Heroes Peter Gabriel 04:03
Panopticom Peter Gabriel 05:13
In Your Eyes Peter Gabriel 05:27
Panopticom Peter Gabriel 05:13
Mercy Street Peter Gabriel 06:17
Mercy Street Peter Gabriel 04:43

Aktuelle Veröffentlichung

Peter Gabriel auf Tour

MAY
26
Peter Gabriel at Waldbühne (May 26, 2023)
Berlin, Germany

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Peter
Brian Gabriel (* 13. Februar 1950 in Chobham) ist ein Musiker, Komponist und Video-Künstler aus Großbritannien. Peter Gabriel gehört zu den
Gründungsmitgliedern der Pop-Rockband Genesis. In den Jahren 1967 bis 1975 machen
Genesis noch experimentelle Rockmusik mit viel Theatralik auf der Bühne, für
die vor allem Sänger Peter Gabriel durch auffällige Verkleidungen sorgt. 1975
verlässt Peter Gabriel die Band und widmet sich seiner Solo-Karriere. 1977
erscheint mit Peter Gabriel 1: Car sein Debütalbum. Die Scheibe schafft
es auf Platz 7 der britischen Charts, erreicht in Deutschland Platz 9 und mit Platz 38 auch die US-Charts. Mit der Single „Solsbury
Hill“
gelingt dem Künstler im gleichen Jahr ein internationaler Hit. Das
Lied schafft es auf Platz 13 in Großbritannien und klettert in Deutschland bis
auf Platz 16. Mit Peter Gabriel 2: Scratch (1978), Peter Gabriel 3: Melt (1980)
und Peter Gabriel 4: Security (1982) folgen weitere Alben. Den Durchbruch zum
Superstar schafft Peter Gabriel im Jahr 1986 mit dem Album So. Der Longplayer
erreicht mehrfach die Spitzenposition in den internationalen Hitparaden, unter
anderem in Großbritannien und Österreich. In den USA und Deutschland reicht es
für Platz 2. Mit „Sledgehammer“ (Platz 1 in den USA) und „Big Time“
gelingen ihm gleich zwei größere Hits. Auch der nächste Longplayer Us
wird 1992 ein weltweiter Hit und schafft es erneut in die Top 10 der
Hitparaden. Mit „Digging In The Dirt“ gelingt Peter Gabriel ein weiterer
Hit. Für das nächste Studioalbum lässt sich der Musiker zehn Jahre Zeit. 2002
erscheint Up, womit Peter Gabriel erneut in die Top 10 der internationalen
Albumcharts stürmt. Mit Scratch My Back (2010) und New Blood
(2011) folgen zwei weitere Studioalben. 2019 veröffentlicht Peter Gabriel mit Flotsam
And Jetsam
eine Sammlung mit Remixen seiner Lieder und anderen Raritäten
aus dem eigenen Musikfundus. Peter Gabriel gewinnt mehrfach den Grammy Award,
zuletzt 1995 in der Kategorie Best Music Video – Long Form für sein
1994er Live-Album Secret World Live.