Artist picture of Roddy Ricch

Roddy Ricch

655 702 Fans

Top-Titel

The Box Roddy Ricch 03:16
Aston Martin Truck Roddy Ricch 03:00
Ballin’ Mustard, Roddy Ricch 03:00
Down Below Roddy Ricch 03:44
hibachi (feat. Kodak Black & 21 Savage) Roddy Ricch, 21 Savage, Kodak Black 02:50
25 million Roddy Ricch 03:24
Real Talk Roddy Ricch 03:03
Twin (feat. Lil Durk) Roddy Ricch, Lil Durk 02:28
Die Young Roddy Ricch 02:41
High Fashion (feat. Mustard) Roddy Ricch, Mustard 03:40

Aktuelle Veröffentlichung

Feed Tha Streets III

von Roddy Ricch

18.11.22

4409 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie




















Der US-amerikanische Rapper und Hip-Hop-Produzent
Rodrick Wayne Moore, Jr., in der Öffentlichkeit als
Roddy Ricch bekannt,
wurde am 22. Oktober 1998 in Compton, Kalifornien, geboren. 2017 brachte er
sein erstes Mixtape Feed tha Streets auf den Markt und konnte erste
Aufmerksamkeit auf sein Schaffen ziehen. 2018 folgte eine EP und ein weiteres Mixtape.
Mit der Single „Die Young” (2018) konnte er sich zum ersten Mal in den
US-Single-Charts platzieren. Durch die Erfolge wurde der bereits etablierte
Rapstar Nipsey Hussle auf ihn aufmerksam und arbeitete mit ihm und dem
Produzenten Hit-Boy zusammen an „Racks in the Middle“ (2019). Der Song
erhielt traurige Berühmtheit, denn er wurde der letzte, den Hussle zu Lebzeiten
veröffentlichte. Nur wenige Wochen nach dem Release wurde er in Los Angeles von
einem Mitglied seiner Gang erschossen. Das Lied gewann einen Grammy in der
Kategorie Best Rap Performance. Noch im selben Jahr erschien Roddy Ricchs
Debütalbum Please Excuse Me for Being Antisocial, das sich gleich an die
Spitze der Billboard-Charts setzen konnte. Die Single „The Box” (2020) kletterte
in den USA ebenfalls auf Platz 1 und belegte in der Schweiz Platz 3. Auch die nachfolgende
Auskopplung „High Fashion” (feat. Mustard) war ein kommerzieller Erfolg
und wurde in den Staaten mit vierfach Platin ausgezeichnet. Mit seinem Feature
auf dem Song „Rockstar” von Rapper DaBaby gelang ihm wenig später ein
weiterer Nummer-1-Hit. Nicht nur in seiner Heimat stürmte dieser an die
Chartspitze, sondern u.a. auch in Großbritannien, Österreich und der Schweiz.
In Deutschland landete er auf Platz 3. 2021 veröffentlichte Roddy Ricch erfolgreich
sein zweites Album Live Life Fast, inklusive der Single „Late at
Night“
.