Artist picture of Trippie Redd

Trippie Redd

558 645 Fans

Top-Titel

KNIGHT CRAWLER Trippie Redd, Juice Wrld 02:57
Miss The Rage Trippie Redd, Playboi Carti 03:56
FULLY LOADED Trippie Redd, Future, Lil Baby 02:55
The Grinch Trippie Redd 01:31
Way Back Skrillex, PinkPantheress, Trippie Redd 01:59
BIGGEST BIRD Trippie Redd, Summrs 02:46
Taking A Walk Trippie Redd 02:01
PSYCHO Trippie Redd, Future 04:38
KRZY TRAIN Trippie Redd, Travis Scott 03:50
Blastoff Internet money, Trippie Redd, Diplo, Juice Wrld 02:54

Aktuelle Veröffentlichung

MANSION MUSIK

von Trippie Redd

20.01.23

4044 Fans

Trippie Redd auf Tour

MÄRZ
02
Trippie Redd at Mullett Arena (March 2, 2023)
Tempe, AZ, US

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Trippie Redd - geboren am 18. Juni 1999  als  Michael Lamar White IV in Canton, Ohio - ist ein amerikanischer Rapper, Sänger und Songwriter, dessen Karriere 2015 mit dem Track „Angry Vibes“ auf SoundCloud startet. Dank seines Erfolgs auf der Internet-Plattform unterschreibt er schon kurze Zeit später einen Plattenvertrag bei Strainge (Universal). Nach Mixtapes wie Beast Mode (2016) und Awakening My InnerBeast (2016) liefert Trippie Redd mit A Love Letter to You (2017) sein in den USA vorerst erfolgreichstes Werk ab. A Love Letter to You 2 folgte noch im selben Jahr und debütiert in den Top 40 der amerikanischen Billboard 200 Albumcharts. Die mit Lil Wop aufgenommene EP Angels & Demons und Single „Dark Knight Dummo“ (2017) feat Travis Scott, mit der er seinen ersten Eintrag in den amerikanischen Hot 100 feiert, folgen. Im Jahr 2018 veröffentlicht Trippie Redd sein Debütalbum Life's a Trip und behauptet sich damit zum ersten Mal auch in den deutschen (Platz 98) und Schweizer Charts (Platz 39), kann aber vor allem in Großbritannien und den USA große kommerzielle Erfolge feiern. Nur wenige Monate später meldet er sich der produktive Rapper mit dem Mixtape A Love Letter to You 3 zurück. Sein zweites Studioalbum ! (2019), dessen Stil oftmals als Emo-Rap bezeichnet wird, setzt an den Erfolgen seines Vorgängers an. Das Mixtape A Love Letter to You 4 (2019) und dritte Studioalbum Pegasus (2020) feat. Young Thug, Future, Busta Rhymes folgen und finden weltweit Anerkennung. Eine Deluxe-Version des Albums namens Neon Shark vs. Pegasus erscheint Anfang 2021, woraufhin Trippie mit der von Playboi Carti unterstützten Single „Miss the Rage“ seine vierte LP mit Gastauftritten von Drake, Ski Mask the Slump God, SoFaygo sowie posthumen Beiträge von Juice WRLD und XXXTentacion ankündigt: Trip at Knight (2021).