Artist picture of Kesha

Kesha

3 989 810 Fans

Hör alle Tracks von Kesha auf Deezer

Top-Titel

TiK ToK Kesha 03:20
Timber Pitbull, Kesha 03:24
Die Young Kesha 03:31
Good Old Days Macklemore, Kesha 04:00
We R Who We R Kesha 03:24
Backstabber Kesha 03:06
Blow Kesha 03:39
Take It Off Kesha 03:35
Your Love Is My Drug Kesha 03:07
Cannibal Kesha 03:14

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Kesha auf Deezer

Kesha auf Tour

Konzerte von Kesha

MAI
31
WEHO Pride 2024
West Hollywood, CA, US

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Kesha

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Kesha

Playlists

Playlists & Musik von Kesha

Erscheint auf

Hör Kesha auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Kesha (* 1. März 1987 in Los Angeles) ist eine Popsängerin, Rapperin und Songwriterin aus den USA. Die als Kesha Rose Sebert geborene Künstlerin macht ihre ersten Schritte im Musikbusiness Mitte der 2000er Jahre als Background-Sängerin, unter anderem bei Songs von Britney Spears und Paris Hilton. Erstmalig für Aufmerksamkeit sorgt Kesha als Gastsängerin beim Song „Right Round“ von Flo Rida im Jahr 2009. Das Lied landet in den USA und Großbritannien auf Platz 1. Im gleichen Jahr unterschreibt Kesha einen Plattenvertrag bei RCA Records. Im Sommer erscheint Keshas Debütsingle „Tik Tok“. Der Song sorgt zunächst in den sozialen Medien für Aufruhr, steigt später in die Charts ein und macht Kesha auf einen Schlag weltweit bekannt. Das Lied landet in elf Ländern auf Platz 1, unter anderem in den USA und Deutschland. 2010 folgt das Debütalbum Animal. Auch Keshas Longplayer entwickelt sich zu einem weltweiten Erfolg. In den USA steigt Kesha damit bis auf Platz 1. Auch die Singles „Blah Blah Blah“, „Your Love Is My Drug“, „Take It Off“ und „We R Who We R“ erreichen Spitzenpositionen in den internationalen Charts. Im Jahr 2012 folgt mit Warrior Album Nummer zwei. Die Single-Auskopplung „Die Young“ wird ein Charterfolg. 2013 ist Kesha als Gastsängerin an der Single „Timber“ von Pitbull beteiligt. Der Song schafft unter anderem in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich Platz 1. Danach wird es etwas ruhiger um die Sängerin. Im Jahr 2017 kehrt Kesha mit dem Album Rainbow zurück und landet damit erneut einen Nummer-1-Hit in den USA. Die Single „Praying“ entwickelt sich zu einem Charterfolg. 2020 erscheint mit High Road ein weiteres Album.