Artist picture of Pitbull

Pitbull

6 699 101 Fans

Top-Titel

Timber (feat. Ke$ha) Pitbull, Kesha 03:24
Give Me Everything (feat. Ne-Yo, Afrojack & Nayer) Pitbull, Ne-Yo, Afrojack, Nayer 04:16
Hotel Room Service Pitbull 03:58
I Know You Want Me (Calle Ocho) Pitbull 03:57
Feel This Moment (feat. Christina Aguilera) Pitbull, Christina Aguilera 03:49
Time of Our Lives Ne-Yo, Pitbull 03:49
International Love (feat. Chris Brown) Pitbull, Chris Brown 03:47
Hey Baby (Drop It to the Floor) (feat. T-Pain) Pitbull, T-Pain 03:56
Shake Senora (feat. T-Pain & Sean Paul) Pitbull, T-Pain & Sean Paul, T-Pain, Sean Paul 03:34
Fireball (feat. John Ryan) Pitbull, John Ryan 03:55

Aktuelle Veröffentlichung

Can't Stop Us Now

von Pitbull, Zac Brown

29.04.2022

106 Fans

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanische Rapper Pitbull wurde am 15.Januar 1981 in
Miami als Armando Christian Pérez geboren. Erste Bekanntheit erlangte er durch
seine Kollaboration mit Lil Jon durch den Song „Pitbull Cuban Ride-Out“.
Das Debütalbum M.I.A.M.I. des Rappers kam 2004 mit der Single „Culo“
heraus, das Album erreichte den 14.Platz der US-Charts. Gemeinsam mit
zahlreichen anderen Musikergrößen nahm er an der Anger Management Tour teil. 2005
erschien das Remix-Album Money Is Still a Major Issue, welches mit der Goldenen
Schallplatte ausgezeichnet wurde und in die Top-25 der US-Charts stieg.
Gemeinsam mit Carlos Ponce, Wyclef Jean und
Olga Tañón brachte Pitbull 2006 das Lied „Nuestro Himno“
heraus. Im selben Jahr veröffentlichte er das Album El Mariel mit den
Singles „Fuego“ und „Bojangles“, welches es auf den 2.Platz der
Rap-Charts schaffte. Es folgte ein Jahr später das Album The Boatlift,
2009 das Album Rebelution, das sich auf Platz 10 der US-Charts
platzierte und dessen Single „Krazy“, einer Zusammenarbeit mit Lil Jon,
in die Charts in den USA, Australien, Schweiz und Kanada Einzug hielt. Die
Singleauskopplung „I Know You Want Me (Calle Ocho)“ wurde zum Sommerhit
in Europa und kam auf den 2.Platz der US-Charts. 2010 erschien das
spanischsprachige Album Armando mit dem Song „I Like It“, einer Kollaboration
mit Enrique Iglesias. Nach dem Album Planet Pit, folgten die Alben Global
Warming
, Globalization, Dale und Climate Change. Pitbull
arbeitete im Verlauf seiner Karriere mit bekannten Musikern wie Jennifer Lopez,
Cypress Hill, Usher und Shaggy zusammen. „We Are One (Ole Ola)“ wurde bei
der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zum offiziellen Song. 2019 erschien das
Album Libertad 548 mit der Single „Get Ready“.