Artist picture of Deorro

Deorro

952 092 Fans

Top-Titel

Five More Hours Chris Brown, Deorro 03:32
Savage Tiësto, Deorro 02:47
You Are Not Alone (feat. Dear Sara) Deorro, Dear Sara 03:09
Five Hours Deorro 05:26
Bailar (feat. Elvis Crespo) Deorro, Elvis Crespo 02:17
Help Me (feat. Kiiara) Deorro, NIIKO X SWAE, Kiiara 02:52
Nobody Like You (feat. Lost Boy) Deorro, Lost Boy 02:45
Mirrors Deorro 04:44
Bring It Back (feat. Max Styler) Deorro, MAKJ, Max Styler 02:45
Bailar (feat. Pitbull & Elvis Crespo) Deorro, Elvis Crespo, Pitbull 02:40

Aktuelle Veröffentlichung

Reflect

von Deorro

06.01.23

58 Fans

Deorro auf Tour

FEB
24
EDC Mexico 2023
Mexico City, Mexico

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Deorro, auch bekannt als Ton!c, wird am 29. August 1991 in Los Angeles unter dem Namen Erick Orrosquiesta geboren. Der mexikanisch-US-amerikanischer House-DJ und Produzent beginnt bereits mit 14 Jahren eigene Tracks zu produzieren, die er auf Soundcloud veröffentlicht. Mit seiner ersten Veröffentlichung Big Fat" ist er bereits 2011 in den Beatport-Electro-House-Charts vertreten. Nachdem er sich durch einige weitere Produktionen einen Namen in der Dance-Szene machen kann, veröffentlicht er mit der Single Get Up" (2012) erstmals einen Track über Spinnin’ Records, der seinen späteren Dirty-Dutch-Stil prägt. Mit dem Titel Yee" zieht Deorro 2013 in die niederländischen Top 40 ein und erreicht auch in Deutschland und Österreich die Charts. Weitere internationale Charterfolge landet sein Instrumentalstück Five Hours" im Jahr 2014. Eine Kollaboration mit dem US-amerikanischen Sänger Chris Brown unter dem Namen Five More Hours" erscheint am 27. April 2015 und landet unter anderem in Deutschland, Niederlande und Frankreich in der oberen Charthälfte sowie in den Top 10 in Finnland und Schweden. Deorros zweites Soloalbum, Good Evening, erscheint 2017. Es folgen eine Vielzahl von Solo-Singles und Kollaborationen, wie 2021 Se Vuelve Loca" mit Gente De Zona.