Artist picture of Jennifer Lopez

Jennifer Lopez

5 851 116 Fans

Top-Titel

On The Floor Jennifer Lopez, Pitbull 03:50
Ain't Your Mama Jennifer Lopez 03:38
Let's Get Loud Jennifer Lopez 03:59
Get Right Jennifer Lopez 03:47
On The Floor Jennifer Lopez, Pitbull 04:44
Cambia el Paso Jennifer Lopez, Rauw Alejandro 04:05
Love Don't Cost a Thing Jennifer Lopez 03:41
If You Had My Love Jennifer Lopez 04:26
Dance Again (feat. Pitbull) Jennifer Lopez, Pitbull 03:57
I'm Gonna Be Alright (feat. Nas) Jennifer Lopez, Nas 02:52

Aktuelle Veröffentlichung

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Am 24. Juli 1969 in New York City geboren, wächst Jennifer Lynn Lopez in der Bronx auf. Hier offenbart die heutige Pop-Ikone ihr Tanztalent und tritt zunächst in Nachtclubs auf, ehe sie Anfang der der 1990er-Jahre als Backgroundtänzerin für Musikvideos gebucht wird. Musikalisch gelingt J.Lo der erste Meilenstein 1998: Einem Plattenvertrag bei Sony Records folgt 1999 das Debüt On the 6, welches sich gleich über acht Millionen mal verkauft und in den deutschen Albumcharts sogar bis auf Platz 3 vorprescht. Als weibliches Aushängeschild der sogenannten „Latin-Welle“, auf der ebenfalls Kollegen wie Enrique Iglesias oder Ricky Martin reiten, veröffentlicht sie mit J.Lo 2001 ihr zweites Album, das nunmehr in Deutschland, den USA sowie der Schweiz die Top-Position der Hitparaden belegt. Lopez’ musikalischer Stil, ein Mix aus Dance-Pop und lateinamerikanischen Rhythmen, verschafft ihr auch auf This Is Me… Then (2002) den nächsten Triumph ihrer Karriere. Die beiden Folgewerke Rebirth (2005) und Como ama una mujer (2007), welches sie auf Spanisch einsingt, werden mittlerweile von ihrem zeitweiligen Ehemann Marc Anthony produziert, der in der Latin-Szene und darüber hinaus ebenfalls beachtliche Erfolge vorzuweisen hat. 2011 erscheint Love?, wobei dessen Leadsingle „On The Floor“ (feat. Pitbull) in über einem Dutzend Länder Platinstatus erreicht. Mit Dance Again … The Hits bringt Lopez 2012 ihr erstes Best-of-Album auf den Markt. Bei den Billboard Music Awards 2014 erhält die Starsängerin die Auszeichnung für ihr Lebenswerk. Im selben Jahr erscheint mit A.K.A. das mittlerweile achte Studioalbum. Ein weiteres Highlight in J.Los Karriere ist ebenfalls der 54. Super Bowl, bei dem die Sängerin 2020 an der Seite von Pop-Latina Shakira für die musikalische Halbzeitunterhaltung sorgt.