Artist picture of Capital Bra

Capital Bra

1 143 007 Fans

Top-Titel

BERETTA Farid Bang, Capital Bra, Sanna 03:32
RENN RENN Farid Bang, Capital Bra, Haftbefehl 03:19
110 Capital Bra, Samra, LEA 03:14
Echte Berliner NGEE, Capital Bra 02:33
Neymar Capital Bra, UFO361 04:23
7 Stunden LEA, Capital Bra 02:54
BLESSED CRO, Capital Bra 02:31
Tilidin Capital Bra, Samra 02:52
MOLOTOV Farid Bang, Capital Bra, Kollegah 03:20
Wieder Lila Samra, Capital Bra 03:08

Aktuelle Veröffentlichung

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Capital Bra wurde am 23. November in Sibirien geboren, wuchs die ersten Jahre jedoch in der Ukraine auf und zog mit seiner Mutter schon im Alter von sieben Jahren weiter nach Deutschland in den Berliner Stadtteil Alt-Hohenschönhausen. Hier entdeckte der Rapper, der eigentlich Wladislaw Balowazki heißt, sein lyrisches Talent. In der Folge machte er sich im Hip-Hop-Underground der deutschen Hauptstadt einen Namen. Vor allem durch das im Internet ausgestrahlte Battle-Format Rap am Mittwoch, bei dem sich der noch junge Capital Bra zuverlässig gegen ältere und erfahrene Teilnehmer durchsetzte, wurde er einem breiteren Publikum bekannt. Sein Debütalbum Kuku Bra stieg 2016 in die deutschen und österreichischen Charts ein. 2017 zog Balowazki mit den beiden Nachfolgeralben Makarov Komplex und Blyat nach, die nunmehr beide über das Independent-Label AUF!KEINEN!FALL! vertrieben wurden und sich in den Top 3 der deutschen und österreichischen Charts positionierten. In seiner Musik, die zunehmend von US-amerikanischem Trap, Gangsta-Rap und dem Einsatz ostslawischer Begriffe geprägt ist, berichtet Capital Bra häufig von seiner Jugend. Dieses Rezept verschafft seiner Karriere 2018 den ersten großen Meilenstein: Berlin lebt, auf dem wie gewohnt weitere Schwergewichte des Deutschrap wie KC Rebell oder Ufo361 mitmischen, landet auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Authentisch, wortgewandt und straßenkredibil rappt sich Capi in die Hip-Hop-Elite und wechselt kurz nach dem Release zu Ersguterjunge, dem Label von Bushido. Hier erscheint 2018 Allein, das gleichfalls ein kommerzieller Erfolg wird. Mit CB6, das den Weg an die Spitze der Charts findet und Goldstatus einheimst, legt er 2019 sofort nach. In Kooperation mit dem Rap-Kollegen Samra erscheint im gleichen Jahr „Wieder Lila“, womit Capi einen bis dato 50 Jahren alten Rekord pulverisiert: Der Track markiert seine 13. Nummer 1-Single, wodurch er die Beatles überholt, die ihrerzeit "nur" deren 12 sammelten. Ebenfalls an der Seite seines kongenialen Partners Samra erscheint 2019 Berlin lebt 2, das in der gesamten DACH-Region die Höchstplatzierung erreicht. Gleiches gilt für sein nächstes Solo-Projekt CB7 (2020). Ausgekoppelte Songs wie „Der Bratan bleibt der gleiche“, „Nicht verdient“ (feat. Loredana) oder das in Zusammenarbeit mit dem Pandamasken-MC Cro entstandene „Frühstück in Paris“ taten es dem Album gleich und schnappten sich die Pole Position in den deutschen Single-Hitlisten. Im Track „Ein Jahr“, der 2021 veröffentlicht wird, schlägt Capital Bra dann ungewohnt verletzliche Töne an und berichtet gemeinsam mit Hook-Sänger Montez vom Herzschmerz.