Artist picture of Eddie Vedder

Eddie Vedder

399 013 Fans

Top-Titel

Society Eddie Vedder 03:56
Guaranteed Eddie Vedder 02:44
Long Nights Eddie Vedder 02:31
The Dark Eddie Vedder 03:56
Hard Sun Eddie Vedder 05:22
No Ceiling Eddie Vedder 01:34
Rise Eddie Vedder 02:36
The Wolf Eddie Vedder 01:32
Throw Your Arms Around Me Neil Finn, Eddie Vedder 03:58
Invincible Eddie Vedder 04:46

Aktuelle Veröffentlichung

Eddie Vedder auf Tour

FEB
19
Ashley McBryde, Eddie Vedder, Brothers Osborne, Maren Morris, and 8 more… at Grand Ole Opry House (February 19, 2023)
Nashville, TN, US

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Der US-amerikanische Sänger, Songschreiber und Gitarrist Edward Louis „Eddie“ Vedder wird am 23. Dezember 1964 in Evanston, Illinois als Edward Louis Severson III geboren. Während er zwischen 1988 und 1990 zunächst als Sänger einer südkalifornischen Grunge-Band fungiert, gründet er 1990 gemeinsam mit Stone Gossard und Jeff Amnt die Band Pearl Jam. Die Band bringt zahlreiche Nummer-1-Alben wie Vs. (1993, Siebenfachplatin) hervor und gewinnt Grammys sowie MTV Music Video Awards. Neben der Arbeit mit Pearl Jam arbeitet Vedder mit verschiedenen Musikern zusammen, darunter zum Beispiel Neil Young, The Strokes oder The Who, während er Pseudonyme wie Wes C. Addle oder Jerome Turner verwendet. Im Jahr 2007 schreibt er den Soundtrack für den Kinofilm Into the Wild und geht erstmals als Solokünstler auf Tour. Im Mai 2011 erscheint sein zweites Soloalbum Ukulele Songs, auf dem auch Glen Hansard und Cat Power als Gastmusiker mitwirken. Es landet nicht nur auf Platz 4 der amerikanischen Billboard 200, sondern kann sich auch im Vereinigten Königreich und in Deutschland platzieren. Gemeinsam mit Letzteren ist er 2021 am Soundtrack zum Film Flag Day beteiligt. Er veröffentlicht 2022 Earthling als sein viertes Album und zieht damit unter anderem in die Charts in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Amerika ein.