Artist picture of Valery Gergiev

Valery Gergiev

22 866 Fans

Hör alle Tracks von Valery Gergiev auf Deezer

Top-Titel

Scheherazade, Op. 35 : Rimsky-Korsakov: Scheherazade, Op. 35 - The Sea and Sinbad's Ship Sergei Levitin, Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Nikolai Rimsky-Korsakov 10:27
Scheherazade, Op. 35 : Rimsky-Korsakov: Scheherazade, Op. 35 - The Young Prince and the Young Princess Sergei Levitin, Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Nikolai Rimsky-Korsakov 10:55
Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 2 : Tchaikovsky: Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 2 - Pas de deux: Variation 3 (Allegro moderato) (Interpolation 1) Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Pjotr Iljitsch Tschaikowski 01:39
Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 : Tchaikovsky: Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 - Scene 2: Scène. Moderato Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Pjotr Iljitsch Tschaikowski 02:21
Piano Concerto No. 3 in C Minor, Op. 37 : Beethoven: Piano Concerto No. 3 in C Minor, Op. 37 - III. Rondo. Allegro Rudolf Buchbinder, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev 08:51
Borodin: In the Steppes of Central Asia Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Alexander Borodin 07:54
Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 : Tchaikovsky: Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 - Scene 1: Pas de trois - Variation 1 (Allegro semplice) Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev, Pjotr Iljitsch Tschaikowski 01:16
Symphony No. 3 in F Major, Op. 90: III. Poco allegretto London Symphony Orchestra, Valery Gergiev 05:59
Tchaikovsky: Variations on a Rococo Theme for Cello and Orchestra, Op. 33: Variation II. Tempo del tema Gautier Capuçon, Mariinsky Theatre Orchestra, St Petersburg, Valery Gergiev 01:18
Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 : Tchaikovsky: Swan Lake, Op. 20 - Mariinsky Version / Act 1 - Scene 1: Valse (Tempo di valse) Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev 05:27

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Valery Gergiev auf Deezer

Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 : Rachmaninoff: Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 - I. Moderato
Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 : Rachmaninoff: Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 - II. Adagio sostenuto
Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 : Rachmaninoff: Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18 - III. Allegro scherzando
Rhapsody on a Theme of Paganini, Op. 43 : Rachmaninoff: Rhapsody on a Theme of Paganini, Op. 43 - Introduction

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Valery Gergiev

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Valery Gergiev

Playlists

Playlists & Musik von Valery Gergiev

Erscheint auf

Hör Valery Gergiev auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Valery Gergiev ist ein angesehener russischer Dirigent der klassischen Musik und der Oper, der viele der großen Orchester der Welt geleitet und Alben meist russischer Komponisten eingespielt hat und für 17 Grammys nominiert wurde. Im Jahr 2005 wurde er zum Chefdirigenten des London Symphony Orchestra und 2015 zum Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker ernannt. Sein 2017 erschienenes Album "Rimsky-Korsakov: The Golden Cockerel" wurde bei der Verleihung 2018 für einen Grammy Award als beste Opernaufnahme nominiert.

Geboren in Moskau, studierte er Musik am Leningrader Konservatorium. Er wurde 1978 Assistenzdirigent an der Kirow-Oper und 1981 zum Chefdirigenten des Armenischen Philharmonischen Orchesters ernannt. Sein Debüt in Großbritannien gab er 1985 beim Lichfield Festival. Danach wurde er 1988 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Mariinsky-Theaters in St. Petersburg, 1995 Chefdirigent der Rotterdamer Philharmoniker und 1997 Erster Gastdirigent der New Yorker Metropolitan Opera.

Sein meistverkauftes Album ist "Liszt: My Piano Hero" (2011) mit Lang Lang und den Wiener Philharmonikern, das auf Platz fünf der Billboard Classical Albums Chart landete. rachmaninov: Piano Concerto No. 2" (2005) mit Lang Lang und dem Orchester des Mariinsky Theaters erreichte Platz elf und "Tchaikovsky: Der Nussknacker (komplett)" (1998) mit dem Kirov-Orchester erreichte Platz 19. Eine Aufführung von "Der Nussknacker" mit Gergiev als Dirigent des Orchesters des Mariinsky-Theaters wurde 2008 auf Blu-ray veröffentlicht. Die ersten Aufführungen der Münchner Philharmoniker unter Gergiev im Jahr 2018 waren für Januar in München geplant, gefolgt von einer Reihe von Konzerten in Paris, Köln, Amsterdam und Hamburg.