Artist picture of Skrillex

Skrillex

3 728 996 Fans

Top-Titel

Rumble Skrillex, Fred again.., Flowdan 02:26
In Da Getto J Balvin, Skrillex 02:11
Bangarang (feat. Sirah) Skrillex, Sirah 03:35
Make It Bun Dem Skrillex, Damian Marley 03:33
Leave Me Like This Skrillex, Bobby Raps 03:08
Where Are Ü Now (with Justin Bieber) Jack Ü, Skrillex, Diplo, Justin Bieber 04:10
HUMBLE. Skrillex, Kendrick Lamar 02:36
Real Spring Skrillex, Bladee 02:09
Supersonic (My Existence) Skrillex, Noisia, Josh pan, Dylan Brady 02:47
Purple Lamborghini Skrillex, Rick Ross 03:35

Aktuelle Veröffentlichung

Xena

von Skrillex, Nai Barghouti

02.02.23

62 Fans

Skrillex auf Tour

JUN
30
Panama Open Air 2023
Bonn, Germany

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie



Skrillex (* 15. Januar 1988 in Los Angeles) ist ein DJ
und Musikproduzent im Bereich Dubstep, Brostep, Electro und Trap aus den USA. Der
als Sonny John Moore geborene Künstler beginnt seine Karriere 2004 als Sänger
der Band From First To Last. 2007 verlässt er die Band und widmet sich eigenen
Solo-Projekten. Er veröffentlicht Lieder über Social Media und legt als DJ
Platten in Clubs auf. 2010 erscheint mit My Name Is Skillrex seine erste
EP unter dem Namen Skillrex. Im gleichen Jahr legt er mit Scary Monsters And
Nice Sprites
eine weitere EP nach, mit der Skillrex in den USA bis auf
Platz 49 kommt und Platinstatus erreicht. Größerer Erfolg gelingt Skillrex mit
der EP Bangarang (2011). In den USA steigt er damit bis auf Platz 14 und
erreicht erneut Platin-Status. Auch in Großbritannien reicht es für Platz 31
und Gold. Der Titelsong „Bangarang“ schafft es zusammen mit Sirah in die
internationalen Charts. 2014 legt Skillrex mit Recess sein Debütalbum
vor. In den USA klettert der Longplayer auf Platz 4. In UK reicht es für Platz
13 und in anderen Hitparaden klettert das Album bis in die Top 20 oder Top 30. 2015
gelingt Skillrex mit dem Song „Where Are Ü Now“ ein weltweiter Hit.
Unterstützt von Justin Bieber und Diplo klettert der Song in Großbritannien bis
auf Platz 3 und in den USA bis auf Platz 8 und erreicht Mehrfachplatin-Status. Zu
der Single folgt im gleichen Jahr zusammen mit Diplo das gemeinsame Album Skrillex
& Diplo Present Jack Ü
. Inzwischen reißen sich andere Künstler darum, von
eigenen Songs ein Skillrex-Remix zu bekommen. Darunter sind so unterschiedliche
Künstler wie Korn, Bring Me To The Horizon, Lady Gaga, Snoop Dogg, Bruno Mars,
The Black Eyed Peas, Kate Perry oder Rob Zombie. 2021 folgt mit „Don’t Go“
eine weitere Single mit Unterstützung von Justin Bieber und Don Toliver.