Artist picture of OneRepublic

OneRepublic

4 055 644 Fans

Hör alle Tracks von OneRepublic auf Deezer

Top-Titel

I Don't Wanna Wait David Guetta, OneRepublic 02:29
Fire Meduza, OneRepublic, Leony 02:48
I Ain't Worried OneRepublic 02:28
Counting Stars OneRepublic 04:17
Nobody OneRepublic 02:34
Apologize OneRepublic 03:28
RUNAWAY OneRepublic 02:23
Run OneRepublic 02:49
Rescue Me OneRepublic 02:38
Love Runs Out OneRepublic 03:44

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von OneRepublic auf Deezer

OneRepublic auf Tour

Konzerte von OneRepublic

AUG
09
OneRepublic at Ford Amphitheater (August 9, 2024)
Colorado Springs, CO, US

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von OneRepublic

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie OneRepublic

Playlists

Playlists & Musik von OneRepublic

Erscheint auf

Hör OneRepublic auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die US-amerikanische Pop-Rock-Band OneRepublic wurde 2002 in Colorado Springs, Colorado durch den Sänger und Produzenten der Band, Ryan Tedder, ins Leben gerufen. Weitere Mitglieder der Band sind Zach Filkins (Gitarre), Brent Kutzle (Bass und Cello), Eddie Fisher (Schlagzeug) und Brian Willet (Keyboard). Der internationale Durchbruch gelang ihnen 2007 mit dem Timbaland-Remix von « Apologize », der in mehreren Ländern Platz 1 der Charts erreichte. Im gleichen Jahr wurde das Debütalbum Dreaming Out Loud veröffentlicht, welches in Deutschland bis auf Platz 7 der Albumcharts kletterte. Auch mit « All the Right Moves » gelang der Band 2009 ein internationaler Hit, der unter anderem in den USA und in Deutschland Top 20 ging. Der Song war die erste Single-Auskopplung ihres zweiten Albums Waking Up. 2013 erschien Native, ihr erstes Album, das sich in den Top 10 der US-Billboard Charts platzierte. Auch in Deutschland chartete das Album auf Platz 4. Unter dem gleichnamigen Titel tourte die Band um die Welt und die Single « Counting Stars » knüpfte mit internationalen Top-10-Platzierungen an der Erfolg von « Apologize » an. Im Oktober 2016 veröffentlichten OneRepublic ihren vierten Longplayer Oh My My. In Litauen, Norwegen und Schweden wurde 2016 die EDM-Kollaboration mit SeeB für den Titel « Rich Love » zu einem Top-10-Erfolg. Im August 2021 erschien ihr fünftes Album Human, welches sich in Deutschland, Österreich und in der Schweiz unter den ersten 10 Positionen der Charts befand.