Artist picture of Ute Freudenberg

Ute Freudenberg

8 345 Fans

Hör alle Tracks von Ute Freudenberg auf Deezer

Top-Titel

Jugendliebe Ute Freudenberg, Stereoact 03:34
Jugendliebe Ute Freudenberg 04:46
Jugendliebe Ute Freudenberg 04:40
Manchmal bist du noch hier Ute Freudenberg 03:36
Herzen kriegen keine Falten Ute Freudenberg 03:48
Auf den Dächern von Berlin Ute Freudenberg, Christian Lais 03:39
Jugendliebe Ute Freudenberg, Deutsches Filmorchester Babelsberg 05:10
Stark wie nie Ute Freudenberg 03:24
Jetzt erst recht Ute Freudenberg 03:49
Willkommen im Leben Ute Freudenberg 03:54

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Ute Freudenberg auf Deezer

Stark wie nie
Weil du du bist
Jetzt erst recht
Glück

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Ute Freudenberg

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Ute Freudenberg

Playlists

Playlists & Musik von Ute Freudenberg

Erscheint auf

Hör Ute Freudenberg auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Ute Freudenberg (* 12. Januar 1956 in Schöndorf bei Weimar) ist eine Rock-, Pop- und Schlagersängerin aus Deutschland. Ihr musikalische Karriere beginnt Mitte der 1970er Jahre in der DDR. Als Sängerin der Rockband Elefant feiert die Künstlerin erste Erfolge. Das 1980er-Album Jugendliebe und die gleichnamige Single gehören zu den Rockklassikern der DDR. Im Jahr 1984 nutzt Ute Freudenberg einen TV-Auftritt in West-Deutschland, um der DDR den Rücken zu kehren. Es dauert eine Weile, bis die Sängerin auch hier Fuß fasst. Unter dem Künstlernamen Heather Jones gelingt ihr im Jahr 1988 ein kleiner Hit dem Song This was the last time. Im Jahr 1990 veröffentlicht sie als Ute Freudenberg die Single „Ein Tag wie heut'“, die deutsche Cover-Version des Whitney-Houston-Welthits „One Moment in Time“. Vier Jahre später folgt dann der erste Longplayer von Ute Freudenberg mit dem Titel Und da fragst du noch?. In den kommenden Jahren folgen weitere Alben und zahlreiche TV-Auftritte in diversen Musiksendungen. Im Jahr 2011 gelingt Ute Freudenberg zusammen mit Christian Lais und dem Album Ungeteilt mit Platz 14 ein echter Top-Hit. Der Longplayer gewinnt Gold. Mit Christian Lais nimmt Ute Freudenberg in der Folge regelmäßig Alben auf und landet Top-Platzierungen in den deutschen Charts. Allerdings auch als Solo-Künstlerin feiert Ute Freudenberg bis heute Erfolge. Im Jahr 2023 erscheint ihr Album Stark wie nie, mit dem die Künstlerin Platz 35 in Deutschland erreicht.