Artist picture of KAROL G

KAROL G

2 533 740 Fans

Top-Titel

MAMIII Becky G, KAROL G 03:46
PROVENZA KAROL G 03:30
Don't Be Shy Tiësto, KAROL G 02:20
Tusa KAROL G, Nicki Minaj 03:20
GATÚBELA KAROL G, Maldy 03:29
China Anuel AA, Daddy Yankee, KAROL G, J Balvin 05:01
My Family (from "The Addams Family") Migos, KAROL G, Snoop Dogg, Rock Mafia 02:57
EL MAKINON KAROL G, Mariah Angeliq 03:29
Caramelo Ozuna, KAROL G, Myke Towers 03:53
BICHOTA KAROL G 02:58

Aktuelle Veröffentlichung

GATÚBELA

von KAROL G, Maldy

26.08.2022

2377 Fans

KAROL G auf Tour

OKT
01
Karol G with Agudelo 888 at Payne Arena (October 1, 2022)
Hidalgo, TX, US

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Die
kolumbianische Sängerin Karol G wurde als Carolina Giraldo Navarro am
14.Februar 1991 geboren. Sie stammt aus einer musikalischen Familie und nahm bereits
mit sieben Jahren an der Musiktalentshow X Factor teil. Bevor die Künstlerin ihre
Solokarriere begann, war sie Background-Sängerin für den kolumbianischen
Reggaeton-Sänger Reyton. Ihr Debüt hatte Karol G mit dem Song „301“, der
in Kollaboration mit Reykon im Jahr 2012 entstanden war. Im Jahr darauf folgte
ihre erste Single „Amor de Dos“, auf der auch Nicky Jam mitwirkt und mit
dieser gelang ihr der Durchbruch in ihrem Geburtsland Kolumbien. 2014 zog die
Sängerin nach New York und veröffentlichte das Lied „Ricos Besos“,
welches in Kolumbien ein großer Erfolg wurde. Zwei Jahre später wurde Karol G von
Universal Music Latino unter Vertrag genommen. Es folgten die Singles „Casi
nada“
und „Hello“ mit dem puerto-ricanischen Musiker Ozuna. Das
erste Album Unstoppable der Sängerin kam 2017 heraus und kletterte auf
den 2. Platz in den Latin-Charts der USA und erreichte Platz 79 in den spanischen
Charts. 2019 erschien „China“ in Kollaboration mit Anuell AA, Daddy
Yankee, J Balvin und Ozuna sowie die Single „Tusa“ mit Nicki Minaj,
beide Songs wurden ein Nummer-eins-Hit in Spanien und den US-Latino-Charts. Das
Album KG0516 kam 2021 heraus und wurde ebenfalls ein großer Erfolg.