Artist picture of Ms. Lauryn Hill

Ms. Lauryn Hill

391 168 Fans

Top-Titel

Killing Me Softly With His Song Fugees, Ms. Lauryn Hill 04:50
Ready or Not Fugees, Ms. Lauryn Hill, Wyclef Jean, Pras 03:47
Doo Wop (That Thing) Ms. Lauryn Hill 05:20
Fu-Gee-La Fugees, Ms. Lauryn Hill, Wyclef Jean, Pras 04:04
Can't Take My Eyes Off of You Ms. Lauryn Hill 03:41
Ex-Factor Ms. Lauryn Hill 05:26
Doo Wop (That Thing) Ms. Lauryn Hill 04:00
Everything Is Everything Ms. Lauryn Hill 04:53
Lost Ones Ms. Lauryn Hill 05:33
To Zion (feat. Carlos Santana) Ms. Lauryn Hill, Santana 06:09

Beliebteste Veröffentlichung

Intro
Lost Ones
Ex-Factor
To Zion (feat. Carlos Santana)

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie




















Die US-amerikanische Sängerin und Rapperin Lauryn Hill wurde
am 25. Mai 1975 in South Orange, New Jersey geboren und hatte ihren
musikalischen Durchbruch mit der Hip-Hop-Band Fugees. Das 1996er Nummer-1-Album
The Score und Hits wie „Killing Me Softly“ oder „Ready Or Not“
wurden zu Welthits. Aufgrund interner Streitigkeiten trennte sich die Gruppe allerdings
auf ihrem Höhepunkt und Hill und ihre Kollegen Wyclef Jean und Pras Michel
starteten erfolgreiche Solokarrieren. 1998 erschien ihr erstes Album The
Miseducation of Lauryn Hill
, welches sich weltweit über 20 Millionen Mal
verkaufte. Die elegante Mischung aus R&B, Hip Hop und Neo Soul verhalf auch
den Singles „Doo Wop (That Thing)“, „Ex-Factor“ und „Everything
Is Everything“
zu großen Erfolgen. Bei den Grammy Awards 1999 wurde sie für
ihr Debüt mit fünf Grammys ausgezeichnet, u.a. in der Kategorie Album of the
Year
. Nach ihrem Platin-Album MTV Unplugged No. 2.0, auf dem sie 2002
ausschließlich unveröffentlichte akustische Songs live einspielte, trat sie aus
der Öffentlichkeit zurück und widmete sich ihrer Familie, inklusive ihren sechs
Kindern. In der Folgezeit spielte sie sporadisch Livekonzerte und
veröffentlichte einzelne Lieder, z.B. „Coming Home“ (2019) mit Pusha T
oder „Save the Day“ (2020) mit Mariah Carey.