Artist picture of Xavier Naidoo

Xavier Naidoo

240 867 Fans

Top-Titel

Dieser Weg Xavier Naidoo 04:01
Ich kenne nichts (das so schön ist wie du) (feat. RZA) Xavier Naidoo, RZA 05:36
Hast Du jemals Vanessa Mai, Xavier Naidoo 02:52
Alles kann besser werden (with Janet Grogan) Xavier Naidoo 04:30
Bitte hör nicht auf zu träumen Xavier Naidoo 04:13
Sie sieht mich nicht Xavier Naidoo 04:28
Gute Zeiten (feat. MoTrip) Xavier Naidoo, MoTrip 03:35
Führ mich ans Licht Xavier Naidoo 04:36
20.000 Meilen Xavier Naidoo 03:34
Abschied nehmen Xavier Naidoo 07:00

Beliebteste Veröffentlichung

20.000 Meilen
Nicht von dieser Welt
Führ mich ans Licht
Sie sieht mich nicht

Ähnliche Künstler*innen

Playlists

Für jede Stimmung

Biografie

Xavier Kurt Naidoo, geboren am 2. Oktober 1971 in Mannheim, hat sich im Laufe seiner Karriere nicht nur als Interpret, sondern auch als Producer, Labelchef, Casting-Juror und Akademie-Dozent verdient gemacht. 1997 wird er mit dem Release der Kollabo-Single „Freisein“ (feat. Sabrina Setlur) einem breiten Publikum bekannt, ehe ihn der Titeltrack „Nicht von dieser Welt“ aus dem gleichnamigen Nummer-1-Album ein Jahr später zum neuen Stern am deutschsprachigen R&B- und Soul-Himmel avancieren lässt. Mit Veröffentlichung der Nummer „Sie sieht mich nicht“ (1999), die zum offiziellen Soundtrack der Realverfilmung von Asterix und Obelix gegen Caesar gehört, feiert der Sänger seinen ersten Platinerfolg auf Single-Ebene. 2002 veröffentlicht er die Doppel-LP Zwischenspiel – Alles für den Herrn, welche erneut Platz 1 in den Albumcharts belegt. Inhaltlich verhandelt Naidoo diverse Glaubensfragen, aber auch die Tragik verlorener Liebe und persönlicher Schicksalsschläge, wobei sich „Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)“ (feat. RZA) als kommerziell erfolgreichste Auskopplung jeweils über 40 Wochen in den deutschen und österreichischen Charts hält. Telegramm für X (2005) sowie das 2009 veröffentlichte Alles kann besser werden rücken wieder bis auf den ersten Rang der LP-Parade in Deutschland vor. Danach nimmt Naidoo in der Jury von The Voice of Germany Platz, ehe sein Titel „Schau nicht mehr zurück“ an der Seite des Gangsta-Rappers Kool Savas am 28. September 2012 den Bundesvision Song Contest gewinnt. Nur eine Woche zuvor hatte das Duo das Kollabo-Album Gespaltene Persönlichkeit auf den Markt gebracht, welches sich in Deutschland sowie in der Schweiz erneut zum Nummer-1-Erfolg entwickeln konnte. Einem Dubstep-Exkurs auf Mordsmusik unter dem Alter Ego Der Xer folgt Bei meiner Seele (beide 2013) – die nächste Nummer-1-Platzierung im Kanon des multitalentierten Stars. Mehreren erfolgreichen Features im Jahr 2014 für die TV-Serie Sing meinen Song, z.B. „Du bist das Licht“ (Original: Gregor Meyle) oder „Hallelujah“ (Original: Leonard Cohen), schließt sich Nicht von dieser Welt 2 an, wobei das Sequel des 1998 erschienenen Erfolgsalbums die Pole Position der Charts in der gesamten DACH-Region einnimmt. 2017 bringt Naidoo Für dich. und 2019 Hin und weg heraus. Hieraus entlehnte Titel wie „Ich danke allen Menschen“ oder der in Zusammenarbeit mit Rapper Kontra K produzierte Track „Welt“ glückt ebenfalls der Sprung in die Top 100 der Single-Listen.