Artist picture of SXTN

SXTN

102 677 Fans

Hör alle Tracks von SXTN auf Deezer

Top-Titel

Von Party zu Party SXTN 03:44
Bongzimmer SXTN 04:46
Hass Frau SXTN 03:57
Fotzen im Club SXTN 03:10
Ausziehen SXTN 02:58
Ständer SXTN 03:39
Made 4 Love SXTN 03:37
Die Fotzen sind wieder da SXTN 03:43
Schule SXTN 03:33
Er will Sex SXTN 03:55

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von SXTN auf Deezer

Leben am Limit

von SXTN

42685 Fans

Die Fotzen sind wieder da
Er will Sex
Von Party zu Party
Schule

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von SXTN

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie SXTN

Playlists

Playlists & Musik von SXTN

Erscheint auf

Hör SXTN auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Die beiden Rapperinnen Nura und Juju bilden das deutsche Hip-Hop-Duo SXTN, welches von 2014 bis 2019 bestand. Seit 2018 konzentrieren sich die beiden Musikerinnen auf ihre Solokarrieren. Juju wurde 20.November 1992 in Berlin als Judith Wessendorf geboren und ist Tochter eines Marokkaners und einer Deutschen. In Kuwait kam Nura Habib Omer am 24.Dezember 1988 zur Welt und wanderte im Alter von drei Jahren mit ihrer eritreischen Mutter und Geschwistern nach Deutschland ein. Nura und Juju lernten sich in der deutschen Hauptstadt kennen und gründeten 2014 SXTN. Im darauffolgenden Jahr veröffentlichte das Hip-Hop-Duo ihre erste Single „Deine Mutter“. Gemeinsam mit dem Rapper Haftbefehl traten SXTN auf diversen Festivals auf. Im Frühjahr 2016 erschien die erste EP Asozialisierungsprogramm und im Jahr darauf folgte das Debütalbum Leben am Limit, mit dem das Duo in den deutschen Charts den 8.Platz erreichte. Zu den Songs auf Leben am Limit gehören unter anderem „Ausziehen“, „Bongzimmer“, „Heul doch“ und „Ich hab kein Feuerzeug“. Ihre Auskopplungssingles „Von Party zu Party“ und „Bongzimmer“ schafften es in die deutschen Singlecharts. Im gleichen Jahr trat SXTN beim Kosmonaut Festival auf. In ihren Texten rappen Juju und Nura über Themen wie Prostitution, die Geschlechterrollen, Drogen und die Schere zwischen Reich und Arm. Im Frühjahr 2019 gab SXTN ihre Trennung bekannt.