Artist picture of The Shangri-Las

The Shangri-Las

5 595 Fans

Hör alle Tracks von The Shangri-Las auf Deezer

Top-Titel

Leader Of The Pack The Shangri-Las 02:57
Remember (Walking In The Sand) Shangri-Las 02:20
Remember (Walkin' In The Sand) The Shangri-Las 02:40
I Can Never Go Home Anymore The Shangri-Las 03:16
Give Him a Great Big Kiss (Remix) The Shangri-Las 03:01
Give Him a Great Big Kiss (Re-Recording) The Shangri-Las 02:08
Past, Present & Future The Shangri-Las 02:40
Give Us Your Blessings Shangri-Las 03:17
Right Now And Not Later Shangri-Las 02:39
Remember (Walkin' In The Sand) The Shangri-Las 02:22

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von The Shangri-Las auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von The Shangri-Las

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie The Shangri-Las

Playlists

Playlists & Musik von The Shangri-Las

Erscheint auf

Hör The Shangri-Las auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Als rockigste Frauenband der 1960er Jahre sind The Shangri-Las auf Ewig mit der Hymne der Lederjacken und Motorradfahrer verbunden, „Leader of the Pack“ (1965). Das 1963 in New York gegründete Quartett besteht aus den blonden Schwestern Mary Weiss (Leadsängerin) und Elizabeth „Betty“ Weiss sowie den brünetten Zwillingen Mary Ann Ganser und Marguerite „Marge“ Ganser. Die Nachbarinnen aus dem Stadtteil Queens benennen sich nach einem Restaurant und nehmen an Gesangswettbewerben teil. Das Label Kama Sutra und später Smash werden auf die Band aufmerksam. Ihre Debütsingle „Simon Says“ erscheint im Jahr 1963. Im April 1964 unterschreiben sie, damals noch minderjährig, bei Red Bird Records. Unter Leitung des Produzenten George „Shadow“ Morton nehmen die Shangri-Las den Titel „Remember (Walking in the Sand)“ auf. Der Song wird mit Platz 5 ihr erster Top-10-Hit in den USA und erreicht Platz 14 in Großbritannien. Die nächste Single „Leader of the Pack“ beeindruckt im Herbst 1964 mit Orchester sowie Soundeffekten wie dem Motorgeräusch eines Motorrads und einer zerbrochenen Scheibe. In dem Song geht es um ein Mädchen, das sich in einen Motorradfahrer verliebt, der bei einem Unfall ums Leben kommt. Dennoch erreicht die Single die Spitzenposition in den USA und Platz 11 in Großbritannien. Der Song entwickelt sich zur Hymne und überlagert die anderen Hits der Band: „Give Him a Great Big Kiss“ (Platz 18) aus dem Album Leader of the Pack (1965), „Out in the Streets“ (Platz 53), „Give Us Your Blessings“ (Platz 29) und „I Can Never Go Home Anymore“ (Platz 6) aus dem Album Shangri-Las-65! aus demselben Jahr. Nach einer US-Tournee mit den Beatles, den Rolling Stones und James Brown kommen die Shangri-Las auch nach England. Durch einen TV-Werbespot für Kosmetika werden sie rasch bekannt. Nach zwei letzten Hits im Jahr 1966, darunter „Past, Present and Future“ (Platz 59), trennt sich die Band im Jahr 1968 aufgrund persönlicher Streitigkeiten. Mary Ann Ganser, die mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen hat, stirbt am 15. März 1970 im Alter von nur 22 Jahren. Ihre Schwester Marge Ganser erliegt am 28. Juli 1996 im Alter von 48 Jahren einem Brustkrebsleiden. Zu den zahlreichen Kompilationen, die den Werdegang von The Shangri-Las nachzeichnen, gehören Myrmidons of Melodrama (1994), The Best of the Shangri-Las (1996), 20th Century Masters – The Millenium Collection (2002) und The Best of the Red Bird and Mercury Recordings (2021).