Artist picture of Carter Burwell

Carter Burwell

10 995 Fans

Hör alle Tracks von Carter Burwell auf Deezer

Top-Titel

A Nova Vida The City Of Prague Philharmonic Orchestra, Carter Burwell 02:57
Prologue Carter Burwell 01:16
Love Death Birth Carter Burwell 06:03
Plus Que Ma Prope Vie Carter Burwell 04:15
How I Would Die The City Of Prague Philharmonic Orchestra, Carter Burwell 01:51
Mr. Holmes Carter Burwell 03:00
The Wicked Flee Carter Burwell 02:34
I Dreamt of Edward The City Of Prague Philharmonic Orchestra, Carter Burwell 01:08
Stuck Here Like Mom The City Of Prague Philharmonic Orchestra, Carter Burwell 01:47
The End Carter Burwell 03:53

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Carter Burwell auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Carter Burwell

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Carter Burwell

Playlists

Playlists & Musik von Carter Burwell

Erscheint auf

Hör Carter Burwell auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Carter Burwell, der für die musikalische Untermalung zahlreicher Filme - und fast aller Filme der Coen-Brüder - bekannt ist, studierte in Harvard, wo er als Cartoonist für The Harvard Lampoon tätig war. Als Kind lernte er Klavier und entwickelte auf dem College eine Leidenschaft für den Blues. Außerdem begeisterte er sich für den Punkrock, trat verschiedenen Bands wie The Same und Radiante bei und veröffentlichte zwei Alben mit Thick Pigeon. 1986 komponierte Burwell die Musik für das Tanzstück RAB, das beim Festival von Avignon uraufgeführt wurde und mit dem Harmonic Choir - einer experimentellen Vokalgruppe unter der Leitung von David Hykes - durch die Welt tourte. 1991 wurde seine Kammeroper The Celestial Alphabet Event aufgeführt. Burwells Karriere als Filmmusiker begann 1984 mit Blood Simple, gefolgt von Psycho 2 (1986) und Raising Arizona (1987). Weitere wichtige Filmmusiken von Burwell sind And The Band Played On (1993), Conspiracy Theory (1997), The Spanish Prisoner (1997), Hamlet (2000), Before The Devil Knows You're Dead (2007), In Bruges (2008), Twilight (2008), Where The Wild Things Are (2009), The Kids Are Alright (2010) und True Grit (2010).