Artist picture of Norma Tanega

Norma Tanega

979 Fans

Hör alle Tracks von Norma Tanega auf Deezer

Top-Titel

You're Dead Norma Tanega 02:23
Treat Me Right Norma Tanega 02:17
Walkin' My Cat Named Dog Norma Tanega 02:18
A Street That Rhymes at 6am Norma Tanega 02:20
Jubilation Norma Tanega 02:42
What Are We Craving? Norma Tanega 03:04
I'm Dreamin' a Dream Norma Tanega 02:38
I'm the Sky Norma Tanega 02:25
Don't Touch Norma Tanega 02:38
Hey Girl Norma Tanega 02:36

Beliebteste Veröffentlichung

Neuheiten von Norma Tanega auf Deezer

You're Dead
Treat Me Right
Waves
Jubilation

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Norma Tanega

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Norma Tanega

Playlists

Playlists & Musik von Norma Tanega

Erscheint auf

Hör Norma Tanega auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Norma Tanega wurde am 30. Januar 1939 in Vallejo, Kalifornien, als Tochter eines Marinesoldaten geboren. Nach ihrem Studium der bildenden Künste und einer Tätigkeit als Animateurin in einem Ferienlager schlug sie eine musikalische Laufbahn ein. Als der Produzent Bob Crewe auf sie aufmerksam wurde, unterschrieb sie einen Vertrag bei New Voice Records und nahm das Album Walkin' My Cat Named Dog (1966) auf, auf dem ihre tiefe Stimme mit einem eleganten Folkstil mit Poparrangements kombiniert wurde. Der Erfolg des Titelsongs, der auf Platz 22 landete, führte jedoch nicht dazu, dass die Sängerin ihr Talent als Songschreiberin an ihre Freundin Dusty Springfield weitergab. In England arbeitete Norma Tanega an ihrem zweiten Album I Don't Think It Will Hurt (1971). Nach ihrer Rückkehr in ihr Heimatland spezialisierte sie sich auf Schlagzeug und experimentelle Musik, während sie gleichzeitig als Musiklehrerin an ihrer alten Schule in Claremont arbeitete. Ihr drittes und letztes Album Hybrid Vigor, das sie zusammen mit Mike Henderson produzierte, wurde 1996 veröffentlicht. Im Jahr darauf erinnerte Norma Tanega in einem nach ihr benannten Song, den sie gemeinsam mit der Pianistin Blossom Dearie schrieb, an ihre Beziehung zu Dusty Springfield. Die Kult-Sängerin, die 1999 anlässlich der Veröffentlichung ihres ersten Albums auf Compact Disc wiederentdeckt wurde, starb am 29. Dezember 2019 im Alter von 80 Jahren.