Artist picture of Nick Drake

Nick Drake

83 929 Fans

Hör alle Tracks von Nick Drake auf Deezer

Top-Titel

Time Has Told Me Nick Drake 04:27
Pink Moon Nick Drake 02:00
Things Behind The Sun Nick Drake 03:56
Which Will Nick Drake 02:59
Road Nick Drake 02:02
Day Is Done Nick Drake 02:22
Know Nick Drake 02:23
Parasite Nick Drake 03:30
Horn Nick Drake 01:19
Fruit Tree Nick Drake 04:42

Aktuelle Veröffentlichung

Neuheiten von Nick Drake auf Deezer

Beliebte Alben

Die beliebtesten Alben von Nick Drake

Ähnliche Künstler*innen

Ähnliche Künstler*innen wie Nick Drake

Playlists

Playlists & Musik von Nick Drake

Erscheint auf

Hör Nick Drake auf Deezer

Für jede Stimmung

Biografie

Nick Drake ist eine Kultfigur der britischen Folkmusik. Sein eindringliches Gitarrenspiel, seine dunklen, melancholischen Texte und sein tragisch früher Tod haben ihn zu einem geheimnisvollen Helden für so unterschiedliche Künstler wie Kate Bush, Dave Grohl, Paul Weller und Robert Smith von The Cure gemacht. Drake wurde 1948 als Sohn einer englischen Familie der Oberschicht in Birma geboren und wuchs in einem Landhaus in Warwickshire auf, bevor er LSD und Cannabis entdeckte, als er sich als Straßenmusiker nach Marokko durchschlug und zurückkehrte, um an der Universität Cambridge englische Literatur zu studieren. 1968 begann er in der Londoner Kaffeehausszene aufzutreten, und mit Hilfe des Produzenten Joe Boyd hielt er seinen leisen Vortrag, seine traditionellen Melodien und seine düstere Poesie auf seinem klassischen Debütalbum Five Leaves Left (1969) fest. Drake, groß, gertenschlank und schmerzhaft schüchtern, stützte sich auf die Schriften von William Blake, W.B. Yeats und Henry Vaughan, aber die späteren Alben Bryter Later (1970) und Pink Moon (1972) wurden ignoriert und seine Depression wuchs. Er hörte auf, live aufzutreten und zog zurück in sein Elternhaus, wo er 1974 im Alter von 26 Jahren nach einer Überdosis Antidepressiva tot aufgefunden wurde. Seit seinem Tod ist seine Popularität sprunghaft angestiegen. Eine BBC2-Dokumentation A Stranger Among Us, zwei Biografien und unzählige Artikel zeigen ihn als eine der großen verlorenen Seelen der Folk-Welt.